openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Berge von Altpapier
Es ist zu befürchten, dass nun alle Ihre Geschäftunterlagen werden anpassen müssen, werden hunderte von Tonnen Altpapier anfallen. Gerade kleine und mittlere Betriebe werden mit zusätzlichen Ausgaben für die Umstellung ihrer Rechnungs- und Zahlungsroutinen belastet. Des weiteren ändern sich die Rückgabemöglichkeiten von Lastschriften in einigen Bereichen z.B. im Verkehr von Geschäftsleuten untereinander. Das macht es gerade für kleine Betriebe unkalkulierbar.
Quelle: Jutta Koch
0 Gegenargumente Widersprechen
    Spenden werden zurückgehen
Spenden wird schwieriger, wer kann sich 22-Stellige Kontonnr. merken, die mal eben kurz im Fernsehen eingeblendet werden?
Quelle: Angela Wagner
0 Gegenargumente Widersprechen
    Vereinsvorstand
Tonnen von Altpapier entstehen schon jetzt, weil Vereine und Unternehmen Ihre Lastschriftkunden über die neue Gläubiger ID und Mandatsreferenz informieren müssen. Diese Info wandert in den meisten Fällen sofort in den Papierkorb.
Quelle: Angela Wagner
0 Gegenargumente Widersprechen
SWIFT und BIC wird deshalb eingeführt, um die Bankdaten der Europäer an den amerikanischen Geheimdienst übermitteln zu können. Diese begründen die Überwachung mit der Notwendigkeit mögliche Terrorfinanzierungen somit besser erkennen zu können. Somit liefert BIC und SWIFT einen Beitrag zur Überwachung der Europäer durch die USA.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/SWIFT#Weitergabe_vertraulicher_Daten_an_US-amerikanische_und_europ.C3.A4ische_Beh.C3.B6rden//de.wikipedia.org/wiki/SWIFT#Weitergabe_vertraulicher_Daten_an_US-amerikanische_und_europ.C3.A4ische_Beh.C3.B6rden" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/SWIFT#Weitergabe_vertraulicher_Daten_an_US-amerikanische_und_europ.C3.A4ische_Beh.C3.B6rden
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schwer kalkulierbare Risiken für Handwerker und Kleingewerbe
Wenn man liest, was uns Handwerkern und Gewerbetreibenden zugemutet wird, dann wird es einem schlecht. Meine Hausbank bietet Seminare an für die Umstellung. Die Umstellung wird hochkomplex und birgt einiges an ökonomischen Risiken, die ich im Moment noch gar nicht überblicke z.B. weil sich auch die Modalitäten beim Abbuchen von Rechnungen ändern.
Quelle: Angela Wagner
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Unternehmen müssen jetzt umstellen. Verbraucher haben noch zwei Jahre Zeit sich umzustellen, allerdings wird es auch jetzt schon unkomfortabler. So ist es bei vielen Banken nicht mehr möglich nationale Standardüberweisungen als Vorlage zu speichern. Und wenn die IBAN auf der Rechnung oder dem Strafzettel steht, dann bleibt einem gar nichts anderes über, als diese zu verwenden.
Quelle: Eigene Erfahrung bei Sparda Hessen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Irrtum zu IBAN und BIC
Sorry, aber auch über den 01.02.2014 hinaus können und werden Banken Kontonummer und BLZ, also die alten Angaben, intern auf IBAN und BIC für innerdeutsche Überweisungen umstellen. Damit ändert sich für "Lieschen Müller" überhaupt nichts. Sie kann das neue System anwenden - muss es aber nicht.. Genau das kann auch über die Bundesbank im Internet abgefragt werden.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen