Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Griechenland ist HERZLAND und HERZENSANGELEGENHEIT der EU UND des Euro und MUSS es bleiben
Um nur EIN Argument herauszugreifen: Allein aus geostrategischen Gründen kann es sich die EU nicht leisten, Griechenland in irgendeiner Weise fallen zu lassen. G. ist Bindeglied zu Zypern und im östl. Mittelmeer von eminenter strategischer Bedeutung u. der weitaus zuverlässigste Partner. Man habe die Türkei des "neuen Sultans" Erdogan oder die Ukraine des Oligarchen und WAFFENPRODUZENTEN Poroschenko (was in "unserer" Presse immer unterschlagen wird!!!)) vor Augen. Beide mit Sicherheit weniger demokratisch u. im Falle der Ukraine erst recht ein Fass ohne Boden UND ein Pulverfass dazu!
1 Counterargument Show
    Eine oft übersehene, wil in den Medien kaum dargestellte bedeutende Rolle von Griechenland und ein weiterer Grund, dass die ggw. Politik BESCHÄMEND ist
Griechenland ist zusammen mit Italien DER Staat, der von der Migration aus Nahost (v.a. Syrien und Irak) oder aber v.a. Ost-Afrika (u.a. Äthiopien, Eritrea und Somalia) v.a. via Türkei am meisten betroffen ist. Die griech. Insel KOS liegt z.B. nur 2km von der türk. Küste entfernt, ein Schlauchboot genügt. Und die EU?... sie gibt KEINEN EURO Hilfestellung! KEINE Anerkennung der griech. Leistung! Und die Einwohner von KOS etc. bringen den Flüchtlingen täglich Lebensmittel etc. und sorgen - selbst in Nöten - für menschenwürdige Unterkünfte. Eine SCHANDE für die EU und ihre Milliardäre!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Als Abnehmer v.a. dt. Waffen war Griechenland lange Zeit gut genug
Bis vor 5 Monaten waren mit den milliardenschweren und per Gesetz steuerbefreiten Reedern und anderen Superreichen verbandelte rechte Regierungen zugange. Diese orderten Panzer, U-Boote und weiteres milit. Gerät v.a. in Deutschland. Es wurde "anstandslos" geliefert, obwohl die wrtschaftliche und finanzielle Situation dies auch damals in Griechenland nicht hergab. Dafür ist die jetzige mehrheitlich linke Regierung nicht verantwortlich! Aber gewählte linke Regierungen (wenn es schon nicht funktioniert hat ihre Wahl zu verhindern!) und Parteien werden diskreditiert. Es droht ja PODEMOS etc.!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Dringendes Reformbedürfnis
Griechenlands derzeitige desaströse Situation ist nur ein Symptom für den übermächtigen Einfluss von Finanzmärkten auf die Realwirtschaft, die Unfähigkeit (oder der Unwillen) der Intitutionen, Kreditinstitute zu kontrollieren sowie eine völlig fehlende parlamentarische Legitimation einer Troika. Europa benötigt dringend unabhängige Analyse und entsprechende Strukturreformen, sonst wird die europäische Idee an der Gier von Spekulanten zerbrechen, bevor sie sich je entfalten konnte.
Source: www.youtube.com/watch?v=xYUqpijQI04, europoly.tagesspiegel.de/
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    selbst Schuld
Wiso verteufeln immer alle die Troika? Kredite gegen Reformen, dies hat die Griechische Regierung bei bezug der Hilfszahlungen akzeptiert. Wenn die neue Regierung dies nicht möchte steht es dieser frei sich gegen andere Bedingungen zu Refinanzieren und die Schulden bei den Gläubgern zu begleichen. Ich glaube niemand in Europa wird sich dagegenstellen. DasProblem ist doch einanderes; Durch Bilanzfälschung wurde ein ausgeglichener Staatshaushalt für die Aufnahme in den Euroraum vorgetäuscht. Das Geld wurde billiger und Großzügig an die Sippen verteilt. Und jetzt platzt die Blase! Dumm gelauf
0 Counterarguments Reply with contra argument