Region: Wallonia
Energy

Petition gegen den Prosumertarifs durch die Wallonische Energieregulierungsbehörde

Petition is directed to
Präsident des Wallonischen Parlaments, Herrn Philippe Henry Minister für Mobilität und Energie der Wallonischen Region, Petitionsausschuss des wallonischen Parlaments
1.138 Supporters
57% achieved 2.000 for collection target
  1. Launched 03/06/2020
  2. Time remaining 7 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition gegen die geplante Einführung des Prosumertarifs durch die Wallonische Energieregulierungsbehörde (CWAPE) für Besitzer:innen von Photovoltaikanlagen (PA) in der Wallonie.

Herrn Jean-Claude Marcourt Präsident des Wallonischen Parlaments

Herrn Philippe Henry Minister für Mobilität und Energie der Wallonischen Region

An die im Wallonischen Parlament vertretenen Parteien: PS, MR, Ecolo, PTB, cdH, PP

Herrn Oliver Paasch Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Wir, die Unterzeichner:innen dieser Petition, möchten uns hiermit gegen die geplante Einführung eines Prosumertarifs durch die CWAPE aussprechen!

Wir fordern vielmehr eine nachhaltige Politik zugunsten einer pragmatischen und effizienten Förderung grüner Energieproduktion durch private PA! Die geplante Einführung eines Prosumertarifs ist kontraproduktiv - insbesondere vor dem Hintergrund, dass Belgien schon jetzt seine Klimaziele nicht erreicht!

Legt man einen Durchschnittspreis von 8000,- Euro pro PA zugrunde, dann sind - bei etwa 160.000 Anlagen in der Wallonie - bereits mehr als 1,28 Milliarden Euro Privatinvestitionen - inkl. der Schaffung von Arbeitsplätzen - für grüne Energie getätigt worden!

Viele PA-Besitzer:innen haben, auch ohne grüne Zertifikate, investiert - und wie in der Wirtschaft üblich, möchte auch der „kleine Mann“ einen moderaten Gewinn aus seiner Investition erzielen. Wenn die CWAPE von „Gerechtigkeit bei der Verteilung der Netzkosten“ spricht (es wird von einer Ersparnis von 28 Euro je Haushalt und Jahr gesprochen - das sind ca. 8 Eurocent pro Tag), dann müssten die genannten Investitionen doch gegengerechnet werden, da durch die private Energieproduktion das Netz zeitweise entlastet wird - wodurch alle Verbraucher:innen profitieren! Mit einem Prosumertarif würden PA-Besitzer:innen doppelt bestraft.

Die „Gerechtigkeitsrechnung“ von CWAPE und ORES:

160.000 PA-Besitzer:innen zahlen Minimum 400 Euro / Jahr = 64 Millionen Euro 1.600.000 Haushalte bekommen Maximal 28 Euro / Jahr = 44,8 Millionen Euro Dadurch ergibt sich ein Gewinn für die Ores-Eigner von 19,2 Millionen Euro!!!

Wo da die Gerechtigkeit ist, mag jeder für sich entscheiden!

Durch die geplante Einführung eines Prosumertarifs werden sich kaum noch Bürger:innen finden, die in die Installation einer PA investieren werden. Dies kann und darf nicht das Ziel belgischer Energiepolitik sein!

Wir fordern von den politischen Entscheidungsträgern ein Umdenken! Wir fordern für private PA eine weitsichtige, ernsthaft betriebene Energiepolitik, die - wie bei anderen europäischen Nachbarn auch - „Gerechtigkeit“ so versteht, dass ein Einspeisungstarif eingeführt wird, der motivierend den progressiven Ausbau privater PA begünstigt und fördert.

Nur dann, wenn mehr in private PA investiert wird, ergeben sich auch bessere Bedingungen für die Forschung, um Stromspeichermöglichkeiten zu optimieren! Dies eröffnet die Chance, künftig auf fossile/atomare Energiegewinnung zu verzichten. Bei jedem Weg ist der erste Schritt immer der schwierigste… Doch dadurch könnte Belgien seinen Klimazielen in Zukunft gerecht werden!

Auch jene Menschen, die nicht in Photovoltaik investiert haben, bitten wir, die Petition zu unterstützen, weil die Energiewende nur dann gelingt, wenn alle Bürger*innen unseres Landes diesen Forderungen Nachdruck verleihen!

Wir brauchen keinen Prosumertarif!

Wir brauchen mehr erneuerbare Energie!!!

Deshalb bitten wir Sie, diese Petition zu unterschreiben und einzureichen! Nutzen Sie Ihre Netzwerke, um die Petition an Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, Kollegen … in der gesamten Wallonie zu senden und zum Erfolg zu führen.
Herzlichen Dank!

Start dieser Petition: Juni 2020

Initiatoren:

Rolf Krings / Eynatten Erwin Radermacher / Eupen

Reason

Wir brauchen keinen Prosumertarif!

Wir brauchen mehr erneuerbare Energie!!!

Deshalb bitten wir Sie, diese Petition zu unterschreiben und einzureichen! Nutzen Sie Ihre Netzwerke, um die Petition an Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, Kollegen … in der gesamten Wallonie zu senden und zum Erfolg zu führen.
Herzlichen Dank!

Thank you for your support, Rolf Krings from Eynatten
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 36 minutes ago

    Man hat uns Versprechen gemacht, die nicht eingehalten werden. Und : Dieser jetzt angedachte Prosumertarif ist so nicht gerecht!!

  • 38 minutes ago

    Man hat uns Versprechen gemacht, die nicht eingehalten werden. Und : Dieser jetzt angedachte Prosumertarif ist so nicht gerecht!!

  • 16 hours ago

    Der Prosumertarif macht Photovoltaikanlagen unattraktiv und bremst Investitionen für den Klimaschutz aus. Ferner ist er unfair gegenüber Besitzern von Photovoltaikanlagen. Klimaschutz muss gefördert und darf nicht bestraft werden.

  • 1 day ago

    Da ich es ungerecht epfinde!

  • 3 days ago

    Sie fordert Gerechtigkeit.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/be/petition/online/petition-gegen-den-prosumertarifs-durch-die-wallonische-energieregulierungsbehoerde/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now