Wir fordern vom Gemeinderat Neuhofen, die Interessen der BürgerInnen von Neuhofen vor die Interessen des Landes OÖ zu stellen. Wir fordern, die Trassenverordnung der ortsnahen Umfahrung in Neuhofen, welche aus Kosten- bzw. Spargründen zu „Lasten von Mensch und Natur“ ohne Einhausungen, Grünbrücken und Lärmschutzmaßnahmen seitens des Landes OÖ umgesetzt werden soll, in dieser Form abzulehnen. Wir fordern eine wahrheitsgetreue Informationspolitik der politisch Verantwortlichen und einen entsprechenden Einsatz für eine alternative zeitgemäße Verkehrslösung. Wir fordern daher alle GemeindepolitikerInnen auf, die Machtkämpfe zu beenden und endlich wieder für Neuhofen und deren BürgerInnen zu arbeiten.

Begründung

Wir möchten verhindern, dass aufgrund einer kostenoptimierten Sparvariante der ortsnahen Umfahrung viele NeuhofenerInnen in Zukunft unter einem erhöhten Lärm- und Emissionsaufkommen leiden müssen und im Zentrum die versprochene Entlastung nicht stattfindet.
Wir möchten erreichen, dass wieder eine über Parteigrenzen hinweg abgestimmte Gemeindepolitik für die Interessen aller NeuhofenerInnen betrieben wird, ein wertschätzender Umgang untereinander zum Wohle aller stattfindet und ein entsprechender Konsens zur Weiterentwicklung von Neuhofen geschieht.

Jetzt unterzeichnen!

Weiteres unter zukunftneuhofen.wordpress.com/

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die nächsten Generationen werden sich fragen warum durch diese Straße die schönsten Baugründe in Südhanglage zu hunderten entwertet wurden. Gottseidank rührt sich etwas gegen diesen Umfahrungswahnsinn.

Contra

2. Kein Anrainer würde direkt an der Umfahrung wohnen. Es gibt eine breiten, leider auch unschönen Sicherheitskorridor zwischen Wohngebiet und Umfahrung. Die von der Bürgerinitiative gewünschte Bahnnahe Trasse würde bedeuten, dass man den Verkehr ins Ortszentrum von Neuhofen auf den tiefsten Punkt von Neuhofen verlegt. Die damit verbundenen sind, zentrale und konzentrierte Belastungen, wie Lärm und Abgase, welche 10 mal höher sein würden, als bei der Ortsnahen Umfahrung.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 02.08.2018

    Die Umfahrung braucht keiner! Ein Unbeschränkter Bahnübergang wäre wichtiger. Derzeit werden der Bahnhof und die Geleise saniert. Hab in der Zeit keinen Stau im Ort registriert.

  • am 30.07.2018

    Suchen Grundstück in Neuhofen

  • am 23.07.2018

    Weil der Ort und die Lebensqualität zerstört wird

  • am 10.07.2018

    Weil die Gemeindevertreter dafür da sind, das beste für die Bürger zu tun! Dazu gehört ein MITEINANDER ARBEITEN und keine Parteipolitik!!! Auf gut Deutsch: das aktuelle (und leider schon Jahre andauernde) Polit-hickhack geht mir sowas von auf die Socken, da kann man eigentlich nur noch auswandern!!!

  • Katrine Möller Sperr , Neuhofen an der Krems

    am 08.07.2018

    Weil ich durch den Lärm betroffen bin

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/petition-fuer-eine-nachhaltige-verkehrspolitik-fuer-neuhofen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON