Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die nächsten Generationen werden sich fragen warum durch diese Straße die schönsten Baugründe in Südhanglage zu hunderten entwertet wurden. Gottseidank rührt sich etwas gegen diesen Umfahrungswahnsinn.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

2. Kein Anrainer würde direkt an der Umfahrung wohnen. Es gibt eine breiten, leider auch unschönen Sicherheitskorridor zwischen Wohngebiet und Umfahrung. Die von der Bürgerinitiative gewünschte Bahnnahe Trasse würde bedeuten, dass man den Verkehr ins Ortszentrum von Neuhofen auf den tiefsten Punkt von Neuhofen verlegt. Die damit verbundenen sind, zentrale und konzentrierte Belastungen, wie Lärm und Abgase, welche 10 mal höher sein würden, als bei der Ortsnahen Umfahrung.
1 Gegenargument Anzeigen
1.Es geht der Bürgerinitiative genau wie sie schreiben, nur um die „Baugründe in Südhanglage“ und die damit verbunden privaten und wirtschaftlichen Interessen einer kleinen Gruppe von Personen zu Lasten der Neuhofner Bevölkerung. Als alternative kommt von der Bürgerinitiative der Vorschlag, der Bahnnahen Trasse. Sprich, die Umfahrung soll doch auf der anderen Seite von Neuhofen verlaufen und nicht bei mir. Hier muss man anmerken, dass seit mehr als 30 Jahre die Trasse für die geplante Ortsnahe Umfahrung freigehalten wird.
1 Gegenargument Anzeigen
3. Die Baukosten der Bahnnahe Trasse sind 7 mal höher und die jährlichen Erhaltungskosten sind 25 mal höher. Die Anwohner der Austraße, Erlenweg, Vöststraße, Wasserweg, Brünnlweg (und die Bewohner von Piberbach im Bereich: Auswiesen, Auwaldweg, Am Auring, Am Audamm) haben dann die Umfahrung direkt angrenzend an ihre Wohnhäuser. Ein Teil der Anrainer der Vöststraße und Auwaldweg müssten enteignet und angesiedelt werden. Hier sieht man ganz klar, dass es der „Bürgerinitiative Zukunft Neuhofen“ nicht um Neuhofen geht, sondern nur die eigenen Interessen gewahrt werden sollen.
3 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden