In mehreren Bundesländern und Städten , denken Politiker an Verschärfungen der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Hundehaltung. Konkrete Pläne gibt es in Wien, Klagenfurt und Innsbruck! Die jetzigen geplanten Verschärfungen werden abgelehnt! Als grundlegende Maßnahme wird eine generelle Maulkorbpflicht angedacht.

Ich und alle, die diese Petition unterschreiben, wehren uns dagegen!

Begründung

Weil durch Anlassgesetzgebung nur das Mensch-und Tierleid vergrößert wird und es am Kern des Problems vorbei geht!

Jetzt auch auf Facebook mit einer eigenen Seite! www.facebook.com/demtierschutzverpflichtet/

Mehr Informationen unter: noe.orf.at/news/stories/2939587/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Karlheinz Friedl aus Göllersdorf
Frage an den Initiator

Diese Petition wurde bereits in folgende Sprachen übersetzt

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Wenn viele Menschen (und Tiere) auf engem Raum zusammen leben, muss es Regeln geben, die dem Zusammenleben dienlich sind. Leider gibt es immer wieder (nicht sehr viele, zum Glück) Menschen, die keine Hunde halten sollten, die Tiere jedoch vermutlich auch für die eigene Psyche benötigen. Ein Maulkorb ist ja nur bei Auslauf in der Stadt angedacht, nicht den ganzen Tag. Vermutlich gehen 70% der Wiener Hundehalter 3x am Tag 1 Stunde mit dem Hund ins Freie. Im Garten oder außerhalb Wiens ist Freilauf ohne Maulkorb ja möglich. Ich möchte nicht mein Kind gebissen haben :-( Sorry

Contra

Es ist letztendlich der Hundehalter selbst, der die Hundeführung verantwortet bzw. verantworten muss.Das anvertraute Tier ist natürlich eine Aufgabe, dieser hat man als Halter gerrecht zu werden/sein.Unser Wuff geniesst die Erziehung jeden Tag; wir betrachten unseren Anvertrauten wie unser 2.Kind. Erziehung ist daher das A und O! Wenn heute ein Hund einen Maulkorb braucht, dann ist in der Erziehung sehr viel falsch gelaufen bzw. sind die Halter nicht fähig. LG Dr. Ernst Stockinger

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 15 Min.

    Weil Hunde keine Monster sind sondern die Menschen

  • vor 19 Min.

    Ich habe selber einen Hund (einen Riesenschnauzer) und der soll auch bald auf diese Liste gesetzt werden nur wegen der größe

  • Caroline Moser , Langkampfen

    vor 29 Min.

    Da ich selber einen Staffordshire Bullterrier habe und wenn ich mir vorstelle das sie nur noch mit Maulkorb rumlaufen muss wäre für mich sehr schlimm mitanzusehen !! Da die Menschen die Hunde ja dann nochmehr abstempeln und das muss man verhindern !!

  • vor 36 Min.

    Weil eine Maulkorbpflicht leider genau das Gegenteil erreicht, von dem was erzielt werden will. Hundeschulen-Pflicht und eine 2-jährige Wiederholung des Hundeführscheins machen in meinen Augen Sinn!

  • vor 1 Std.

    Habe selber einen Hund und Hunde werden nicht aggressiv geboren, sie werden aggressiv gemacht

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/nein-zu-generellen-maulkorbpflicht/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON