Region: Austria
Animal rights

Setzt eure Macht etwas zu verändern richtig ein!!! Fragt die kleinen Leute, die haben oft gute Ideen

Petition is directed to
Nationalrat
12.495 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Gesetzgebung gegenüber Haltern von Kampfhunden. Ultra scharfe unerwartete Kontrollen vom Magistrat, bitte wählt Hundekenner sonst hat das gar keinen Sinn. Und bei scharfen Hunden, sofort auf Kosten der Halter einen Tierpsychologen aufsuchen lassen. Jeder Hund kann geheilt werden! Mit der richtigen Haltung. Junge Leute mit ihren scharf gemachten Hunden gehört das Tier sofort entwendet und in eine öffentliche Auffangstation die mit guten Leuten besetzt ist, die die Hunde trainieren bis sie wieder, ohne größere Gefahr (eine gewisse Gefahr bleibt immer, auf das lässt man sich ein, wenn man beschließt sich den Haushalt mit einem vom Wolf abstammenden Tier zu teilen) in die Gesellschaft zurück gebracht werden können, ab dem Stadium der Genesung, sprich Hund ist gesund und lebt in seinem normalen Rudel (noch Auffangstation) können geprüfte Menschen die geheilten und dann wahrscheinlich auch glücklichen Hunden erwerben. Der Preis sollte nicht hoch sein, aber es sollten alle Einnahmen wieder zurück ins Unternehmen "tierheilung" fließen.

Ich weiß nicht ob das überhaupt wer liest, aber ich melde mich freiwillig bei solch einem wahnsinns und auch notwendigen Programm einer Nation wie Österreich mitzumachen!!!

Es ist wichtig und wenn dieses System funktioniert, was nur guter Planung bedarf, sind wir anderen Ländern meilenweit voraus und ragen hinaus!!!!

Mfg Aigner Verena

Reason

Weil wir so stark in die Natur eingreifen, uns irgenwann gedacht haben wir nutzen sie aus, halten uns wilde Tiere daheim in unseren Häusern und Wohnungen und jetzt wollen wir ihr einziges Instrument mit dem sie Sachen (lebenswichtige wie zum Beispiel ihre Jungen von A nach B) bringen so stark eingrenzen. Das ist nicht unser natürliches Recht! Das wäre ein Verbrechen an dem Lebewesen Hund.

Das schon viele Unfälle passiert sind bedaure ich sehr. Gebe aber nur in mind 4% die schuld dem Hund!!

Thank you for your support, Verena Aigner from Markt Piesting
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now