Sie kennen es doch sicher: Sie sitzen draußen an der frischen Luft und unterhalten sich mit ihrem Gegenüber. Doch dies ist schwer, da alle 2-5 Minuten eine U-Bahn den teilweise nicht einmal 20 Meter entfernten Gleisen entlang fährt. Man könnte meinen, dass Sie, als Sie in die Umgebung der U-Bahn gezogen sind, mit den Mängeln bereits vertraut waren, doch dem ist mittlerweile nicht mehr so. Das früher eher der Stadt abgelegene Plätzchen ist mit dem Bau der Wohnhäuser viel dichter besiedelt worden, wodurch die U-Bahn auch viel öfter fahren muss. Außerdem haben die Wiener Linien auf 24h Tag-/Nachtbetrieb am Wochenende und vor Feiertagen umgestellt.

Daher unser Anliegen! Am einfachsten wäre, eine Lärmschutzwand entlang der U6-Bahnstrecke zwischen den Stationen "Perfektastraße" und "Alterlaa" zu errichten. Auf diese Weise könnte man den Lärm reduzieren und den dadurch verursachten Stress vermeiden. Dies ist deswegen so wichtig, da in unmittelbarer Nähe ein Kindergarten, eine Schule, ein Spielplatz, der PaN-Park und sehr viele Wohnhäuser stehen.

Reason

Wie könnten sie uns bei der Durchsetzung helfen? Mit der Unterschrift dieser Petition helfen Sie uns, die Wiener Linien auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Wir hoffen, dass Sie diese Petition unterstützen und uns dabei helfen, unser Begehren durchzusetzen. Nicht nur zu unserem Wohle, sondern zum Wohle der ganzen Gemeinde Liesing!

News

  • Nach Gesprächen mit der Bezirksvorstehung wurde die Petition nun auch über die Plattform MA 65 der Stadt Wien eingereicht. Diese wird nun geprüft und danach online freigeschalten. Informationen, ob die bereits gesammelten Unterschriften anerkannt werden, stehen noch aus. Wir hoffen, weiterhin auf Ihre Unterstützung und halten Sie am Laufenden!

  • Tag 1

    on 02 Aug 2018

    Wow, schon 83 Unterschriften,
    danke Leute und brav weiterleiten (:

pro

Die Strecken zwischen Perfekta und Siebenhirten, sowie ab AltErlaa Richtung Schöpfwerk haben Lärmschutz - warum wurde dies nicht gleich auch zwischen Alt Erlaa und Perfekta errichtet? Es ist dringend notwendig. Dachte ich hätte Tinitus - aber Nein - es ist die ewig störende UBahn

contra

No CONTRA argument yet.