Family

Keine Reduzierung des Babyschwimmens in der St. Martins Therme

Petition is directed to
St.Martins Therme
261 Supporters
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Derzeit machen rd. 130 Babys und Kleinkinder in der St.Martins Therme ihre Schwimmkurse. (Dabei finden die jeweiligen Kurse hintereinander an zwei Tagen in der Woche statt.) Diese Kurs finden immer am Dienstag Vormittag ab 9.30 bis 12.30 Uhr und am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr statt. Die Kinder sind dabei mit ihren Mamas oder Papas in einem kleinen Bereich des großen Beckens und haben dort viel Spaß. Leider vertritt die Thermenführung die Meinung, dass durch die Kinder die anderen Gäste gestört werden. Daher sollen ab September 2019 nur mehr 2 Stunden (dh 4 Kurse) mit je 10 Kindern stattfinden dürfen, alle weiteren Kurse sind gestrichen. Bitte lasst uns gemeinsam die Thermenführung überzeugen, das Babyschwimmen nicht einzuschränken!

Reason

Die Streichung bzw. Kürzung der angebotenen Stunden bedeutet für rd. 90 Kinder, dass sie nicht mehr in der Therme Schwimmen lernen können. Die nächsten Ausweichmöglichkeiten sind entweder wegen der Wassertemperatur (Neusiedl am See) oder der Entfernung (Eisenstadt) nicht besonders attraktiv. Leider ist Ertrinken bei Kindern bis 5 Jahren die häufigste Todesursache. Es ist daher besonders verantwortungsvoll, unsere Kinder bereits frühzeitig vor dieser Gefahr zu wappnen und mit dem Element Wasser vertraut zu machen. Bitte helft uns, die Thermenführung zu überzeugen, dass Babyschwimmen eine wichtige und tolle Sache ist und dass möglichst viele Kinder das hier lernen können. Auch sollte "unsere" Therme ein Ort der Freude für jung bis alt sein und bleiben.

Thank you for your support, Anka Vogel from Mönchhof
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now