Region: Austria
Welfare

Kärntens Gläubige appellieren an Rom

Petition is directed to
Vatikan
5.297 Supporters
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Kärntner Gläubige appellieren an Rom:

Wir erwarten eine dem 21. Jahrhundert Rechnung tragende und aufrichtige Klärung der Vorgänge der vergangenen Jahre, damit ehebaldigst wieder Ruhe in die Glaubensgemeinschaft einkehren kann.

Wir wünschen, dass für jede Handlung und Entscheidung in Bezug auf die neue Kirchenleitung das Wohl unserer Diözese der oberste Maßstab ist. Außerdem fordern wir, dass jede künftige Entscheidung nachvollziehbar und für alle Gläubigen verständlich transportiert wird.

Christliches Handeln vollziehen viele Katholikinnen und Katholiken jeden Tag. Dieses Handeln erwarten die Gläubigen für die Diözese insgesamt. Das schließt den demütigen und verantwortungsvollen Umgang mit Macht, entsprechende Kontrollmechanismen und einer dem Kirchenbild des Zweiten Vatikanischen Konzils entsprechenden Zusammenarbeit aus dem Geist des Evangeliums zwischen Laien und Priestern ein.

Wir betonen, dass Kirche mehr ist als wenige Amtsträger und deren Verhalten, sondern dass sich Kirche durch viele unterschiedliche Menschen und Werke im Land manifestiert, es viel Gutes gibt und es unser Anliegen ist, dieses viele Gute und die christliche Botschaft wieder in den Vordergrund zu rücken.

Podpisna akcija: Koroški verniki pozivajo Rim

Pričakujemo 21. stoletju primerno in iskreno objasnitev dogodkov preteklih let, da bi čimprej spet zavladal mir v verski skupnosti. Želimo, da je za sleherno dejanje in odločitev v povezavi z novim cerkvim vodstvom najvišje merilo blagor naše škofije. Prav tako zahtevamo, da naj bo vsaka prihodnja odločitev jasna in vsem vernikom posredovana razumljivo. Krščansko ravnanje je dnevna skrb številnih katoličank in katoličanov. Tako ravnanje pričakujejo verniki za škofijo v celoti. To velja tudi za ponižno in odgovorno ravnanje z oblastjo, za primerne nadzorovalne mehanizme, kakor tudi za sodelovanje med laiki in duhovniki v duhu evangelija, ki spodbuja in vodi Cerkev po drugem vatikanskem koncilu. Poudarjamo, da je Cerkev več, kakor le peščica uradnih nositeljev s svojim vedenjem, temveč, da se Cerkev odraža po številnih različnih ljudeh in stvaritvah v deželi, kjer se dogaja mnogo dobrega. Naša želja je, skupaj s krščanskim oznanilom vse to spet postaviti v ospredje.

Reason

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das aktuelle für uns unverständliche Eingreifen in die Autonomie unserer Diözese von Seiten vatikanischer Behörden hat wieder zu großer Verunsicherung geführt. Viele Gläubige sind irritiert und verärgert und tragen sich mit dem Gedanken aus der Kirche auszutreten. Für andere ist das Maß an Erträglichkeit fortlaufender Kirchenskandale voll, sie sehnen sich nach Ruhe und einer gegenwärtigen und an der Zukunft orientierten Kirche.

Als offizielle Laienorganisation ist es das Anliegen der Katholischen Aktion Kärnten, all diesen Stimmen in ihrer Vielfalt Gehör zu verschaffen. Wir laden alle Menschen im Land ein, sich dieser Aktion anzuschließen und sich damit in konstruktiver Weise für eine gute Zukunft der Katholischen Kirche in Kärnten einzusetzen.

Thank you for your support, Katholische Aktion Kärnten from Klagenfurt am Wörthersee
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützerin,
    Sehr geehrter Unterstützer,

    am 29. Juni 2019 startete die Katholische Aktion Kärnten die Petition „Kärntens Gläubige appellieren an Rom“. Nun, nach einem Monat wurde die Petition zum festgelegten Zeitpunkt mit 5.055 Stimmen geschlossen und wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die Unterzeichnung, das Teilen und Weiterleiten, das Unterschriftensammeln und das Miteinander bedanken.
    5.055 Stimmen sprachen sich gemeinsam für eine aufrichtige Klärung der Vorgänge vergangener Jahre aus. Bei jeder Handlung und Entscheidung in Bezug auf die neue Kirchenleitung soll das Wohl unserer katholischen Kirche einschließlich unserer Diözese der oberste Maßstab sein.

    50% der Stimmen wurden nicht online, sondern über Unterschriftenbögen... further

Besonderer Dank gebührt unseren fleißigen Unterschriftensammler mit den handschriftlichen Listen!!!! diesr haben fast genau den gleichen unbeschreiblichen Erfolg wie das WWW . BRAVO!!! Auch danke an die zahlreichen Unterschreiber unserer slowenischen Brüder/Schwestern !!!

und wieder kein Argument dagegen; wahrscheinlich ist Ihm schon schlecht, was zu hören und zu lesen über seiner Stellvertreter wo als Gründer wart gewesen !

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now