Region: Innsbruck
Culture

Innsbrucker Innmauer: BAUSTOPP des Metallgitters!

Petition is directed to
Georg Willi
10,968 supporters 8,566 in Innsbruck
Collection finished
10,968 supporters 8,566 in Innsbruck
Collection finished
  1. Launched October 2023
  2. Collection finished
  3. Submission on the 21 Feb 2024
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Stadt Innsbruck sperrt die Jugend hinter Gitter!

Die bei der Innsbrucker Jugend besonders beliebte Franz-Gschnitzer-Promenade hinter der Uni ist schon das ganze Jahr aufgrund einer schlafenden Baustelle gesperrt. Kurz vor Wintereinbruch wurde die Stadt bei diesem Projekt nun doch aktiv, jedoch komplett anders als, es sich die Jugend wohl gewünscht hätte. Die Stadt errichtet auf der legendären Innmauer, auch bekannt als Sonnendeck (wie die gleichnamige Veranstaltung auf der Promenade), ein Metallgitter, das das Sitzen auf der Mauer zukünftig verhindert.

BAUSTOPP des Metallgitters!  

Für uns JUNOS ist es inakzeptabel, dass der beliebteste konsumzwangsfreie Raum der Innsbrucker Jugend für einen so langen Zeitraum gesperrt ist, und nun sogar baulich zerstört wird.

Lukas Schobesberger, ehemaliger stv. ÖH-Vorsitzender für die JUNOS, zur Initiative: "Die Stadt darf die Jugend nicht hinter Gitter sperren! Was liegt, das pickt - wenn das Gitter einmal fertig gebaut ist, bleibt es auch! Und wenn das Gitter kommt, geht die Jugendkultur. Daher haben wir JUNOS diese Petition gestartet, um den sofortigen Baustopp des Metallgitters auf der Innmauer zu erwirken."

Fordere mit uns gemeinsam die Stadt auf, die Aufenthaltsqualität der Innpromenade zu verbessern, statt zu zerstören!

Danke für:

  • deine Unterschrift!
  • deinen Beitrag, wieso dir der Erhalt der Innmauer wichtig ist!
  • dein Teilen und Weiterleiten der Petition an dein Netzwerk!

Näheres: baustopp.junos.tirol

Reason

Vor einem Jahr war die Promenade ein legendärer und einer der letzten konsumzwangfreien Aufenthaltsräume der Jungen in Innsbruck. Heute sieht man auf der Promenade nichts als Bauzäune. Besonders attraktiv an diesem Platz war es, am Abend auf der Mauer zu sitzen und die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Genau diese Aufenthaltsqualität zerstört die Stadt Innsbruck nun aber durch den Bau eines Metallzauns auf jener Mauer. Anstatt die Aufenthaltsqualität der Promenade wieder zu verbessern, sperrt die Stadt die Jugend hinter Gitter!

Jüngste Berichterstattung zum Thema: https://tirol.orf.at/stories/3229748/

Weitere Mittelungen:

Thank you for your support, JUNOS from Innsbruck
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Nach unserem großen gemeinsamen Protest mit knapp 11.000 Unterschriften bei dieser Petition hat Georg Willi uns versprochen, dass kein Metallgitter mehr auf die Innmauer kommt. Jetzt endlich legt der Bürgermeister eine Notlösung zur Abgrabung der Promenade für 400.000€ vor, die aber wieder eine Absturzsicherung der Mauer beinhaltet!!

    ⏩ Auf 25m Länge beim Pumpwerk am Sonnendeck MUSS eine Absturzsicherung an der Mauer angebracht werden, da man dort die Promenade nicht absenken kann.
    Wie die Stadt Absturzsicherungen versteht, wissen wir mittlerweile - noch im Sommer hat ausgerechnet die Stadt die Anbringung des Metallgitters als Absturzsicherung vorgeschlagen!

    🗣️ "Dass genau dieser Ort aber die beliebteste Stelle und die Mitte des Sonnendecks... further

  • 😵 Die Stadt Innsbruck und der Bürgermeister Georg Willi, an den sich unsere gemeinsame Initiative zum Stopp des Metallgitters am Sonnendeck richtet, haben gelogen! 🤨

    Was ist passiert?
    Wir haben eine Anfrage zur Idee und Verantwortung für das Metallgitter im Nationalrat eingebracht und vom Ministerium eine Antwort bekommen, die Klarheit in die Sache bringt. (siehe Anhang zum Nachlesen)
    ⏩ Bis jetzt hat sich die Stadt immer herausgeredet - das Land und der Bund sind verantwortlich.
    ⏩ Das Land hat sich herausgeredet - die Stadt und der Bund sind verantwortlich
    Niemand will für das Metallgitter verantwortlich sein - und jetzt wissen wir es - wir haben es schwarz auf weiß:

    ❗Die Stadt ist nicht nur für das Metallgitter verantwortlich - sie... further

Es ist sehr wichtig , dass dieses Kulturgut erhalten bleibt für unsere Jugend und die nächsten Generationen ! Abgesehen davon sollten generell mehr Freiräume für die Jugendlichen zur Verfügung gestellt werden ! Sie sind unsere Zukunft !

Lächerliche Diskussion, wenn man die weltweiten Unruhen betrachten... Stadtpolitisch gibt es auch wesentlich wichtigere Themen wie Wohnungsnot bei Jungbürgern (va seit Geburt hier Lebenden ) , kein leistbares Wohnen, Teuerungsrate,... man sieht wieder einmal was Priorität hat. Traurig, dass Studenten für sowas aufstehen aber sich für Wichtigeres nicht einsetzen

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now