Education

GEMEINSAM STARK für unseren Masterstudiengang "Soziale Arbeit und Beratung"

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
790 Supporters 780 in Österreich
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Der Fachhochschule Burgenland/Eisenstadt wurde seitens des Ministeriums (Forschung und Wissenschaft) unter der Vereinbarung, gewisse Inhalte eines beantragten Masterstudienganges des Department Soziales abzuändern, VERSPROCHEN, einen Masterstudiengang bewilligt zu bekommen. Nach der gewissenhaften Abänderung entstand ein durchaus interessantes Curriculum. Trotz der Vereinbarung mit dem Ministerium wurde unser Masterstudiengang "Soziale Arbeit und Beratung" ABGELEHNT!

Die offiziellen Gründe sind nicht nachzuvollziehen und es dürfte sich hierbei um ein rein innerpolitisches Thema handeln, das uns SozialarbeiterInnen und InteressentInnen des Masterstudienganges schadet und nicht der Landespolitik!

Bis dato wurde immer ein Masterstudiengang genehmigt, bei welchem auch ein Bachelorstudiengang genehmigt wurde.

Wir fordern gemeinsam mit der VSSTÖ als starke Stimme das Ministerium den MASTERSTUDIENGANG "SOZIALE ARBEIT UND BERATUNG" an der FH Burgenland/Eisenstadt zu bewilligen!

Reason

Für Berufstätige, Mütter und Väter aus dem Burgenland fehlen die zeitlichen Ressourcen, um an einer anderen Fachhochschule (FH Campus Wien, FH St. Pölten, Fh Graz, etc.) zu studieren. Als weiteres Argument ist anzuführen, dass der geplante Masterstudiengang "Soziale Arbeit und Beratung" überaus interessante und in Österreich einzigartige Inhalte für die Profession Soziale Arbeit bieten würde.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Wenn politische Gründe den Masterstudiengang verhindern ist es sonderbar, dass in der Grafik das VSSTÖ Logo plaziert ist. Parteipolitische Initiative - parteipolitische Entscheidung. Mich wundert es nicht.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now