Region: Salzburg
Traffic & transportation

Für den Erhalt des Taxigewerbes in Salzburg

Petition is directed to
Stadt und Land Salzburg und Salzburger Wirtschaftskammer
1.739 Supporters 1.386 in Salzburg
87% from 1.600 for quorum
  1. Launched July 2019
  2. Collection yet 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Unterzeichner/innen fordern ein klares Bekenntnis der zuständigen Behörden wie auch der Kammer zur Qualitätssicherung des Gewerbes und zu dessen Bedeutung als Teil des öffentlichen Nahverkehrs.

Gefordert werden:

  • Mehr Stellplätze dort, wo große Nachfrage besteht

  • Standplätze dort, wo sie gebraucht werden und sichtbar sind

  • Gleichstellung von Taxi und öffentlichem Linienverkehr gemäß der StVO

  • Einbindung von Taxis in das öffentliche und private Nahverkehrskonzept

  • Die Qualitätssicherung des Gewerbes gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

Reason

Das Taxigewerbe in Salzburg gerät zunehmend unter Druck. Seit Jahren steigt die Taxinachfrage durch Touristen am Bahnhof. Seit den 80er Jahren ist die Zahl der Stellplätze vor dem Bahnhof unverändert und die Zahl der Stellplätze in der Innstadt wird laufend reduziert. Zuletzt am Residenz- und am Makartplatz. Es besteht Sorge, dass das Taxigewerbe seine Bestimmung als Teil des öffentlichen Nahverkehrs nicht mehr qualitätvoll erfüllen kann.

Thank you for your support, Dr. Michael Haas from Salzburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Das jüngste Treffen mit der Kammer war ernüchternd. Ihre Haltung ist nach wie vor unverändert: die Petition sei nicht notwendig, da man sich von Kammerseite ohnehin bemühe aber in den geforderten Punkten nichts zu erreichen sei.
    Beispielhaft die Kammerantwort auf meinen Vorschlag, die Endzeiten von Großveranstaltungen an die Kollegenschaft zu kommunizieren: "Großveranstaltungen sind der Zeitung zu entnehmen." Gestern war Lohengrin in der Felsenreitschule. Kein einziges Taxi stand für die Fahrgäste bereit, es kam auch keines bis zum Schließen der Türen. Lohengrin hatte wenigstens seinen Kahn zum Abschied, das Publikum aber musste zu Fuß gehen. Soviel zum Problembewusstsein der Kammer. Die Petition ist notwendiger denn je!

  • Zweiter Erfolg

    on 11 Oct 2019

    Die neun Stellplätze am Makartplatz bleiben im Wesentlichen erhalten! Dank der Unterstützung der Petition ist ein Prozess in Gang gekommen, in dem sich alle Seiten um eine gute Lösung bemüht haben. Ein Kompromiss wurde gefunden und die Praxis wird dessen Tauglichkeit zeigen.

    Auch hat jüngst ein Gespräch mit Vertretern von 8111, unserer Funkgesellschaft stattgefunden. KR Tutschku und GF Rainer haben breite Offenheit und Unterstützung zu den noch anstehenden Standplatzfragen signalisiert.

    Zur Qualitätssicherung unserer Dienstleistung konnte 8111 überzeugend darstellen, dass die Standards innerhalb der Funkgruppe hoch sind. Dennoch bestehen Probleme und es ist die Kammer gefordert hier tätig zu werden. Konstruktive Lösungen sind gefragt, nicht... further

  • Sehr geehrter Herr Mag. Ablinger, sehr geehrter Herr Fachgruppenobmann,

    Diese Woche findet eine Neuverhandlung zur Standplatzverordnung Makartplatz statt. Mein Vorschlag zur Neuregelung liegt dem Straßenverkehrsamt und der Kammer vor. Die bisherigen neun Stellplätze müssen erhalten bleiben!

    Schon 1988 wurde versucht, die Stellplatzanzahl von neun auf sieben zu reduzieren. Der Verfassungsgerichtshof hat sich in VfSlg 11.915 dazu klar geäußert, auch unter konkreter Bezugnahme auf den Makartplatz:

    ‚Selbst wenn sich eine Verkleinerung des einen oder anderen Standplatzes als zweckmäßig erweisen würde, könnte eine solche Maßnahme im Hinblick auf das … "krasse Mißverhältnis" zwischen der Zahl der Standplätze und dem Bedarf an solchen nur bei gleichzeitiger... further

Die Personalunion zwischen Standesvertretung und der alteingesessenen Funktaxivereinigung 8111 mündete über die Jahrzehnte ganz offensichtlich in Filz und Klientelpolitik – zum Schaden vieler TaxlerInnen und Fahrgäste! Daher ist es wichtig, dass möglichst viele Betroffene, wie Taxiunternehmer, -Lenker und -Fahrgäste wie auch jene Unternehmen und Einrichtungen in Salzburg, deren Kunden und Gäste Taxis benutzen, diese Petition unterstützen um die Entscheidungsträger zu einer Rückkehr zu Kundenorientierung und Qualität im Taxigewerbe zu bewegen!

Taxis sollten nicht herumstehen sondern modern per App oder Telefon auf Zuruf schnell bestellt werden können. Ein Vorrätighalten von Taxis an den schönsten Standorten von Salzburg ist eine Verschandelung. Dienstleister wie Uber zeigen es in Großstädten wie Wien und New York vor. Eine Verbreiterung statt Bekämpfung dieser wäre sinnvoller.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 15 Feb 2020

    ja und das sofort.

  • on 11 Feb 2020

    schlechte Erfahrungen mit unehrlichen Taxifahrern, die auch nicht gut deutsch können...ich möchte in Zukunft sicher, freundlich und kompetent nach Hause gebracht werden.

  • on 29 Jan 2020

    Taxis braucht man, auch als Reisender

  • Roman Hauer Kirchberg am Walde

    on 24 Oct 2019

    War selber lange Zeit Taxilenker in Wien.

  • on 09 Oct 2019

    Man sieht im Ausland, wie internationale Konzerne für Fahrgäste und Personal völlig unzureichende Bedingungen und Grundlagen haben. Warum muss jeder internationale Mist mitgemacht werden? Obwohl das etablierte System perfekt funktioniert?

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/fuer-den-erhalt-des-taxigewerbes-in-salzburg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now