Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Neue "Bodenhaftung" für die Taxipolitik!

Die Personalunion zwischen Standesvertretung und der alteingesessenen Funktaxivereinigung 8111 mündete über die Jahrzehnte ganz offensichtlich in Filz und Klientelpolitik – zum Schaden vieler TaxlerInnen und Fahrgäste! Daher ist es wichtig, dass möglichst viele Betroffene, wie Taxiunternehmer, -Lenker und -Fahrgäste wie auch jene Unternehmen und Einrichtungen in Salzburg, deren Kunden und Gäste Taxis benutzen, diese Petition unterstützen um die Entscheidungsträger zu einer Rückkehr zu Kundenorientierung und Qualität im Taxigewerbe zu bewegen!

Source: th
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Keine taugliche Standesvertretung

Die Reduktion und Verlegung von wichtigen Standplätzen, unsinnige Fahrverbote für Taxis und mangelhafte Qualitätskontrolle in der Zugangsphase - all das lässt eine engagierte Vertretung der Interessen dieses Gewerbes vermissen! Ohne funktionierende Interessenvertretung kann das Taxigewerbe in Salzburg seine wichtige Dienstleistung für die Bevölkerung und für die Gäste Salzburgs schon lange nicht mehr in der vormals durch Jahrzehnte bewährten Kundennähe und Serviceorientiertheit erbringen.

Source: th
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    service oriented

Taxis sollten nicht herumstehen sondern modern per App oder Telefon auf Zuruf schnell bestellt werden können. Ein Vorrätighalten von Taxis an den schönsten Standorten von Salzburg ist eine Verschandelung. Dienstleister wie Uber zeigen es in Großstädten wie Wien und New York vor. Eine Verbreiterung statt Bekämpfung dieser wäre sinnvoller.

Source: ds
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international