Region: Austria
Environment

Für den Erhalt der dynamischen Flussarme in der Liechtensteiner Au am Laabenbach

Petition is directed to
Prinz Liechtenstein‘sche Forst- und Gutsverwaltung
1.206 Supporters
100% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 09/03/2021
  2. Time remaining 17 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Erhalt der natürlichen Dynamik des Laabenbaches der Liechtensteiner Au bei Neulengbach.

Reason

Sehr geehrter Grundeigentümer,

Die Liechtensteiner Au am Laabenbach flussauf Neulengbach ist das letzte größere Augebiet an Laabenbach und Gr. Tulln. Dass die Familie Liechtenstein dieses über die Zeiten erhalten hat, ist aus Sicht der lokalen Artenvielfalt aber auch für die Erholungsfunktion der hier lebenden Menschen ein Verdienst der gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. 

In den vergangen Jahren ist in der Liechtensteiner Au eine hochdynamische Flusslandschaft entstanden wie sie sonst nur in Nationalparks oder Naturschutzgebieten noch vorkommt. Hier gibt es Flussstrukturen zu bestaunen wie sie auf der gesamten Strecke des Laabenbachs und der Gr. Tulln nicht mehr zu finden sind. Große Kies- und Sandbänke, Anbruchufer in denen der Eisvogel brütet, Tiefe Kolke mit viel Totholz die Fischen tollen Lebensraum und Rückzugsort bei Niederwasser bieten und auch manchen Menschen ein abkühlendes Bad ermöglichen. Nach jedem Hochwasser gibt es Neues zu entdecken.

Durch das nunmehr geplante Absenken der Sohlschwellen im Hochwassergerinne und die Einengung der unverbauten Flussarme auf 12 m fürchten wir, dass diese Dynamik und die damit verbundenen Strukturen verloren gehen.

Wie ersuchen Sie daher als Grundeigentümer die dynamischen Flussarme weiterhin zu ermöglichen.

Durch die Dynamik sind viele Bäume umgestürzt, weshalb Sie verständlicherweise eine Schwächung des Auwaldes befürchten. Wir sehen aber auch, dass auf den sich auflandenden Kies- und Sandbänken bereits ein junger Auwald entsteht. Verschiedene Weidenarten aber auch Harthölzer wie die Kirsche sind bereits auf den neuen Uferbänken ohne menschliches Zutun angewachsen.

Wir bitte Sie die weitere Entwicklung zu beobachten und mit der Einforderung der geplanten Eingriffe in die Strukturen und Dynamik der unverbauten Flussarme noch abzuwarten.

Thank you for your support, Felix Hechtl from Neulengbach
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützende,
    Die Petition, mit der Bitte an den Grundeigentümer die Dynamik der Flussarme in der Liechtensteiner Au weiterhin zuzulassen, hat innerhalb weniger Tage weit über 1.000 Unterstützer gefunden.
    Besonders eindrucksvoll ist, wie viele Menschen diesen Ort mittlerweile schätzen und lieben gelernt haben, wie an den zahlreichen Kommentaren erkennbar ist.
    Ich habe den Grundeigentümer in den letzten beiden Wochen per Mail 3 mal angeschrieben und auf unser Anliegen hingewiesen. Nachdem der Grundeigentümer auf das erste Mail noch ausführlich geantwortet hat, kam auf das 2. Mail, mit der Bitte, angesichts der bevorstehenden Bauarbeiten zur Einengung der Flussarme und Absenkung der Sohlschwellen im Hochwassergerinne, noch eine Bedenkzeit... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Dieter Herbert Eichgraben

    on 02 May 2021

    Weil wir von der Natur leben!

  • Harald Blanda Maria Anzbach

    on 14 Apr 2021

    Die Einmaligkeit soll erhalten bleiben. Es wird leider gegenwärtig viel zu viel herumgebaut und überall Naturlandschaft zerstört.

  • Sabine Csürös Maria Anzbach

    on 13 Apr 2021

    Die Erhaltung dieses Naturjuwels liegt mir sehr am Herzen. Ich kann es zu Fuß erreichen, mich erholen und einfach nur staunen...

  • Martina baier Neulengbach

    on 10 Apr 2021

    Weil wir die Natur unterstützen sollten und nicht zerstören. Die Tiere brauchen uns und wir brauchen die natur

  • Andreas Holzapfel St.Georgen/A

    on 09 Apr 2021

    Weil es immer weniger Natur gibt! Bitte lassen sie die Natur Natur bleiben und zerstören sie sie nicht!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/fuer-den-erhalt-der-dynamischen-flussarme-in-der-liechtensteiner-au-am-laabenbach/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international