Sports

Bad Radkersburger SportlerInnen brauchen eine neue Sportstätte!

Petition is directed to
Stadtgemeinde Bad Radkersburg, Sportministerium Österreich, Land Steiermark
766 supporters 227 in Bad Radkersburg
162% from 140 for quorum
766 supporters 227 in Bad Radkersburg
162% from 140 for quorum
  1. Launched 19/02/2024
  2. Time remaining > 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Die zu wenigen Sportstätten in Bad Radkersburg und Südoststeiermark sind in die Jahre gekommen und entsprechen nicht den Anforderungen der Vereine, Schulen und allen anderen privaten NutzerInnen sowie AnbieterInnen in Quantität und Qualität.

Aufgrund der Ausbuchung der Sportstätten stehen die NutzerInnen oftmals in Konkurrenz zueinander und müssen um die Hallenzeiten kämpfen, wobei es keine Gemeindeübergreifende Kooperation bei der Vergabe gibt.

Der Präsident der Bundes-Sportorganisation Sport Austria Hans Niessl spricht uns aus der Seele! Seine Meinung zur Finanzierung von Sportstätten können wir uns nur wünschen und würden uns dafür gleich anmelden. Quelle: https://www.bvz.at/sport/sportmix/sport-austria-niessl-pocht-auf-die-sportstaetten-milliarde-als-gegenpol-zur-bau-krise-409970071

Stellungnahme des Sportministeriums:

Sehr geehrte Frau Witsch!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Kontaktaufnahme.

Bezüglich Ihrer Anfrage darf ich folgende Stellungnahme des Sportministeriums übermitteln:

Wir können Ihre umfassende Problemerörterung und den Wunsch nach einer Multifunktionshalle in Bad Radkersburg sehr gut nachvollziehen. Selbstverständlich ist es von großer Wichtigkeit, dass es auch abseits der urbanen Zentren ein qualitativ hochwertiges Freizeitangebot gibt, um die Lebensqualität im ländlichen Raum abzusichern und der Landflucht Einhalt zu gebieten. Dazu tragen natürlich Investitionen in eine intakte und der Nachfrage angepasste Sport-Infrastruktur maßgeblich bei.

Bezüglich Ihrer Anfrage muss ich Ihnen mitteilen, dass Sport in Österreich per Verfassung Ländersache ist. Ausgenommen sind all jene Bereiche, die das Bundes-Sportförderungsgesetz vorsieht. Dazu zählen im Wesentlichen die Förderung der Bundes-Sportfach- und –dachverbände sowie der österreichweiten Sportorganisationen, Bewegungsprojekte, Sport-Großereignisse, und Sport-Infrastruktur von bundesweiter Bedeutung. Bundesrelevanz im Bereich der Sport-Infrastruktur liegt dann vor, wenn die Sportstätte als Bundes-Leistungszentrum eines Bundes-Sportfachverbandes, als Nachwuchskompetenzzentrum des Bundes oder als Wettkampf- oder Trainingsstätte eines oder mehrerer Nationalteams (allgemeine Klasse oder Nachwuchs) genutzt wird.

In allen anderen Fällen sind sohin die Bundesländer für die Errichtung von Sportstätten zuständig. Anmerkung: Es mag schon sein, dass sie diese nicht bauen, aber es ist ihre Aufgabe, die Finanzierung sicherzustellen. Wie zuletzt etwa bei der Errichtung der Funktionsgebäude bei der Flugschanze am Kulm. Im Übrigen baut auch der Bund keine Sportstätten, er leistet auf Antrag eines Bundes-Sportfachverbandes – gemeinsam mit den Ländern und Kommunen – einen finanziellen Beitrag. Heruntergebrochen auf Volleyball war das beispielsweise bei der Volleyballhalle in Ried im Innkreis der Fall, weil die Volleyball-Nationalteams dort regelmäßig Länderspiele und Trainingskurse abhalten.

Sehr geehrte Frau Witsch, es tut mir leid, keine besseren Nachrichten überbringen zu können, das Bundes-Sportförderungsgesetz lässt in dieser Frage jedoch keinen Interpretationsspielraum zu.

Herzliche Grüße in die Südsteiermark,

 

Bundesministerium für Kunst, Kultur,

öffentlichen Dienst und Sport

Büro des Vizekanzlers und Bundesministers

 

Manfred Behr

Pressesprecher und Referent Sport

 

Tel. +43 1 71606-664520

Radetzkystraße 2, 1030 Wien, Österreich

Manfred.Behr@bmkoes.gv.at

bmkoes.gv.at

 

Reason

In einem offenen Brief des TuS Bad Radkersburg können Sie nachlesen, warum eine neue Sportstätte für die RadkersburgerInnen eine große Bereicherung wäre und ein Anliegen von großer Dringlichkeit ist.

Es geht aber nicht nur um eine Heimstätte für den Spitzensport, sondern auch um eine moderne Sportstätte die für verschiedenste Sportarten geeignet ist und allen Bevölkerungsgruppen und deren sportlichen Interessen gerecht wird.

Der TUS Bad Radkersburg hat sich vor allem im Mädchen- und Frauensport einen Namen im Volleyball gemacht und arbeitet nachhaltig wie erfolgreich an dieser Entwicklung weiter. Diese Leistungen haben sich eine adäquate Spielstätte verdient, um ein professionelles Umfeld zu schaffen und auch zukünftigen Generationen eine Möglichkeit zu bieten, ihren Sport auf hohem Niveau auszuüben.

Ein offener Brief! - sonja-witschs Webseite! (volleyburg-badradkersburg.com)

Thank you for your support, TuS Bad Radkersburg Volleyball from Bad Radkersburg
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now