openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: 2. Straßenbahnachse in Linz JA - aber OBERIRDISCH! 2. Straßenbahnachse in Linz JA - aber OBERIRDISCH!
  • Von: Gerald Oberansmayr (Initiative Verkehrswende ... mehr
  • An: Politisch Verantwortliche der Stadt Linz ...
  • Region: Linz mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 210 Tage verbleibend
  • 145 Unterstützende
    81 in Linz
    4% erreicht von
    2.000  für Quorum  (?)

2. Straßenbahnachse in Linz JA - aber OBERIRDISCH!

-
  1. Straßenbahnachse JA - aber oberirdisch! >Attraktiver, umweltfreundlicher, viel billiger!

Die politisch Verantwortlichen von Stadt Linz und Land OÖ planen eine unterirdische Straßenbahn zwischen neuer Donaubrücke und Grüner Mitte. Auch wir sind für den Bau einer Straßenbahn in diesem Stadtteil. Wir halten die unterirdische Trasse aber aus mehreren Gründen für den falschen Weg. Wir fordern stattdessen eine OBERIRDISCHE Straßenbahn in der Gruberstraße bzw. Franckstraße.

Begründung:

Wir fordern stattdessen eine OBERIRDISCHE Straßenbahn in der Gruberstraße bzw. Franckstraße, weil…

… eine oberirdische Straßenbahn viel billiger ist. Die oberirdische Straßenbahn kostet im Bau rd. 100 Millionen Euro, die unterirdische über 300 Millionen, ist also schon in der Errichtung drei Mal so teuer. 55% der Kosten muss die Stadt Linz tragen, 45% das Land OÖ. Dazu kommen jedes Jahr Zusatzkosten in Millionenhöhe für den unterirdischen Betrieb. In Summe kommt uns - bezogen auf einen Zeitraum von 25 Jahre - eine unterirdische Straßenbahn rd. 400 Millionen teurer! Gerade angesichts der schwierigen Finanzsituation von Linz ist es unverantwortlich, so viel Geld im wahrsten Sinn des Wortes zu vergraben.

… weil eine oberirdische Straßenbahn für die Fahrgäste attraktiver ist. Viele Menschen, vor allem Frauen, empfinden unterirdische Haltestellen als unangenehm und unsicher. Oberirdische Haltestellen sind leichter und schneller zu erreichen, angenehmer und fahrgastfreundlicher.

… weil eine oberirdische Straßenbahn eine umweltfreundliche Verkehrsgestaltung im Bereich der Gruberstraße ermöglicht. Immerhin kann eine Straßenbahn auf derselben Fläche 11-mal (!) soviele Menschen transportieren wie der Autoverkehr. Durch eine solche Neugestaltung können endlich Abgase und Feinstaub verringert werden - gut für Luft, Gesundheit, Klimaschutz und Lebensqualität im Stadtviertel!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Linz, 21.03.2017 (aktiv bis 20.03.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Außerdem wäre es oberirdisch viel einfacher, mittels Dreischienengleis auch normalspurige Fahrzeuge über die Strecke zu schicken - womit man sich die Umspurung der Mühlkreisbahn sparen könnte. Ein Tunnel, durch den größere Fahrzeuge passen würde hingegen ...

CONTRA: - Laut: Ein Tunnel vermeidet Lärm-Immissionen für die Anrainer. Die Fahrzeuge der Mühlkreisbahn sind breiter und schwerer als Straßenbahnen. Ein Tunnel ist die umweltfreundlichste Lösung um die Mühlkreisbahn durch Linz zu führen.

CONTRA: - Unzuverlässig: Viele Störungen im Straßenbahnbetrieb sind auf Unfälle mit Autos zurückzuführen. Bei einer unterirdischen Streckenführung sind solche Vorfälle ausgeschlossen. Ein Tunnel bedeutet zuverlässigeren Betrieb.

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Es ist die bessere Variante.

Weil unterirdisch zu teuer kommt

Zu teuer

Umweltschutz Steuergelder sinnvoll verwenden

Umweltfreundlichkeit, vernünftige Kosten

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Vorderstoder | Österreich am 06.08.2017
  • Peter S. Treuen am 17.07.2017
  • Peter C. Steyr | Österreich am 13.07.2017
  • Nicht öffentlich Wallsee | Österreich am 08.07.2017
  • Nicht öffentlich Linz | Österreich am 05.07.2017
  • Peter K. Salzburg | Österreich am 02.07.2017
  • Irmgard W. Gallneukirchen | Österreich am 02.07.2017
  • Daria Z. Mutterstadt am 18.06.2017
  • Brigitte K. Linz | Österreich am 14.06.2017
  • Sieglinde B. Linz | Österreich am 13.06.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit