• Petition in Zeichnung - Antworten auf die Fragen der Unterstützer/innen

    22.06.2018 10:08 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
    wie im letzten Mail angekündigt, habe ich Ihre/eure Fragen zur Asylpolitik in NÖ, vor allem betreffend Waldhäusls "Sammelquartiere" an das Büro von LH Mikl-Leitner weitergeleitet, die Antworten (?) von Mag. Anerinhof finden Sie/ findet ihr im Anhang. Zu den Antworten zu Frage 1-3 habe ich selbst nochmal nachgefragt (s. S. 3 im Dokument) und auch eine Antwort (???) bekommen.
    Ich bitte alle, die so wie ich mit diesen Antworten nicht wirklich zufrieden sind, sich gleich direkt an Mag. Anerinhof (Adresse im Dokument) zu wenden.
    Der Plan, die Unterschriften zu dieser Petition an Frau LH Mikl-Leitner persönlich zu übergeben und mit ihr über eine verantwortliche und menschliche Asylpolitik in NÖ zu reden, besteht natürlich weiter ! Wer Menschen wie Herrn Waldhäusl politische Macht überlässt ist für die Auswirkungen, die das hat, selbst mitverantwortlich - Mit Schweigen und Aussitzen (s. auch der unmenschliche Umgang mit Menschen in St. Gabriel!) sollte das nicht erledigt sein.
    Mit herzlichen Grüßen
    Christine Kladnik

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden