• Petition in Zeichnung - Gespräch mit BM

    at 20 Sep 2019 12:25

    Liebe Nachbarn,
    Liebe Unterstützer der Petition,

    erst einmal herzlichen Dank, dass Sie an der Petition teilgenommen haben. Gestern vormittag hatte ich den Termin mit Bürgermeister Moser. Er zeigte sich außerordentlich verständnisvoll bezüglich unserer Anliegen, teilte mir aber auch mit, dass es nur wenige Eingriffsmöglichkeiten in den Straßenverkehr seitens der Gemeinde gibt. Daher hat er sich mit der hiesigen Polizeiinspektion getroffen, die ihm versicherte, ein Auge auf unsere Straße zu werfen, was auch immer das bedeutet.

    Wir haben folgende Dinge vereinbart:

    1. Eine moderne Geschwindigkeitsanzeige wird aufgestellt. Diese Anzeige zeigt die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit und ob man damit zu schnell ist oder nicht. Weiters werden Verkehrsdaten gesammelt wie Anzahl der vorbeifahrenden Fahrzeuge und die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit. Diese Daten können später ausgewertet werden.
    2. BM Moser wird sich die Gegebenheiten bei einem Ortstermin anschauen, ob es möglich ist auf unserer Straße Bremsschwellen zu installieren, die eine Überfahrt von 40 km/h ermöglichen. Herr Moser weist jedoch darauf hin, dass diese Schwellen eine höhere Lärmbelästigung nach sich ziehen, daher müsste man genau schauen, wo solche Schwellen auf unserer Straße zum Einsatz kommen könnten ohne die Anlieger zu stören.
    3. Unsere Straße, die ohnehin eine reparaturbedürftige Fahrbahn hat, wird neu angelegt, der Gehsteig würde verbreitert werden und der gradlinige Verlauf, der geradezu zum Rasen einlädt verlegt. Diese Maßnahme wäre die mit Abstand effektivste aber auch kostenintensivste. Daher ist mit der Umsetzung dieser Maßnahme nur mittelfristig zu rechnen.

    Heute Morgen habe ich gesehen, dass die neue Geschwindigkeitsanzeige bereits aufgestellt wurde. Besonders im Punkt 3 werde ich ab jetzt in Abständen bei der Gemeinde vorstellig werden. Sollten Sie weitere Vorschläge oder Anregungen haben bin ich jederzeit dafür offen und hoffe auf regen Austausch.

    Mit freundlichen Grüßen


    Ulf Busch

  • Petition in Zeichnung - BM gesprächsbereit/ Erste temporäre Geschwindigkeitsanzeige aufgestellt

    at 11 Sep 2019 17:56

    Sehr geehrte UnterstützerInnen,
    erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die bisherige Unterstützung bedanken. Leider haben mich die meisten per Papier und Unterschrift unterstützt, sodass sie dieser Post nicht erreichen wird.
    Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob ich vielleicht der Einzige bin, der hier einen Bedarf sieht. Durch die vielen Zuschriften sehe ich das heute bereits anders. Die Stimmung bzgl. der Lärm und Gefahrenlage in unserer Strasse scheint viele Nachbarn schon seit Jahren aufgebracht zu haben. Einige haben bereits versucht mit der Gemeindeverwaltung eine Lösung zu erarbeiten, leider bisher ohne Erfolg.
    Der BM von Hinterbrühl Erich Moser hat mit mir einen Gesprächstermin am 19.09.2019 um 09:30 im Bürgermeisterbüro vereinbart. Parallel dazu wurde heute eine temporäre Geschwindigkeitsanzeige in Höhe der Giesshübler Strasse 20 aufgestellt.
    Diese temporäre Aktion begrüße ich, sie löst jedoch das Problem nicht dauerhaft denn nach einer Weile wird diese Anzeige sicher wieder entfernt werden. Daher hoffe ich auch weiterhin auf Ihre Unterstützung um eine dauerhafte Lösung zu etablieren. Vielleicht sprechen sie auch mit Ihren Nachbarn über diese Petition.

    Liebe Grüße
    Ulf Busch

  • Änderungen an der Petition

    at 08 Sep 2019 07:49

    bessere Begründung eingegeben


    Neue Begründung: Normalerweise bin ich der festen Überzeugung, dass mündige Verkehrsteilnehmer, also erwachsene Menschen, in der Lage sein sollten, eine Verkehrssituation, besonders in einer Wohnstrasse, einschätzen zu können. 
    Wenn ich nun mit meinem kleinen Sohn an der Hand den Gehsteig entlang gehe, der wie erwähnt, an manchen Stellen nur 80 cm breit ist, stelle ich immer wieder fest, dass Fahrzeuge mit weit über 50 km/h an uns vorbeifahren. 
    Ich bin habe mir sicher, daß an gewöhnt, in einer solchen Situation, vier Finger in die Höhe zu halten, als Zeichen, dass man hier 40 km/h schnell fahren darf. 
    Manche Verkehrsteilnehmer fassen das als Gruß auf und grüßen freundlich zurück.Andere zeigen mir einen Vogel und wieder andere sind ob meines Symbols so verärgert, dass sie danach noch einmal richtig Gas geben.
    Fest steht, dass sich ca. 60% der vorbeifahrenden Autos nicht an die Geschwindigkeitsvorgabe halten. Ich kann ein solches Verhalten nicht begreifen und gehe fest davon aus, dass
    es ohne diese Maßnahmen über kurz Kurz oder lang Lang zu einem folgenschweren folgeschweren Unfall kommen wird.
    wird. Daher habe ich mich zu dieser Petition (im Übrigen meine erste) entschieden, weil ich diesen Missstand verändern möchte.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 8 (9 in Europäische Union)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now