• Zwischenbilanz nach einem Monat

    at 21 Aug 2019 05:10

    Die Zustimmung unter den Befragten ist enorm! Fast alle Unterschriften von Nicht-Salzburgern stammen von Festspielgästen. Hier herrscht große Unzufriedenheit mit der Standplatzregelung vor dem Festspielhaus und der Aufhebung des Standplatzes Residenz. Für völliges Unverständnis sorgt bei Festspielgästen wie Salzburgern die Tatsache, dass die Kammer die Aufrechterhaltung von neun Stellplätzen am Makartplatz blockiert, obwohl das Verkehrsamt dazu ein Gesprächsangebot gemacht hat.

    Der Blog-Eintrag ergeht per Email an die Kammer, mit der Bitte auf dieser Seite zu folgende Fragen Stellung zu nehmen:

    - Warum meint die Kammer, dass vier bis fünf Taxis für den Makartplatz genug sind? Der Makartplatz ist der zentrale Standplatz der Neustadt mit Versorgung des Landestheaters, des Mozarteums und gastronomischer Leitbetriebe der Stadt.

    - Warum unternimmt die Kammer nichts, um Festspielgäste nicht im Regen stehen zu lassen? Heuer mussten diese nach einer Vorstellung bei strömendem Regen sogar bis zum Universitätsplatz gehen, weil Taxis nicht zum Festspielhaus vorgelassen wurden. Der Platz war von Mietwägen besetzt, eine klare Regelung im Interesse der Fahrgäste wie der Kollegenschaft fehlt seit Jahren.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now