• Peyman ist in Kabul angekommen ...

    at 17 Feb 2019 12:39

    ... und das nicht auf die Straße gestellt, sondern von IOM(International Organization for Migration) übernommen --> 2 Wochen kostenloses/sicheres Bett+
    Er hat dort eine Steckdose für sein Handy und WLAN. Wir können kommunizieren. (WhatsApp, e-mail)
    Ein in letzter Minute übergebener Rucksack mit Wintersachen wird ihm das Leben erleichtern (5°, -4°, leichter Schneefall)
    Er wird vorbereitete Kontakte knüpfen, SIM-Karte kaufen, hoffentlich schlafen

    Unsere tatkräftige Unterstützung bleibt aufrecht.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern