• Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen

    22.07.2018 13:28 Uhr

    Es ist mit Bedauern festzustellen wie wenig sich die Mitmenschen und auch so manche direkt Betroffenen, einer Beibehaltung eines entscheidenden Teiles einer bis in die Gegenwart nachhaltig wirkenden Stadtgeschichte annehmen, auch wenn sie, wie in diesem Fall auf ein sehr großes Gehör gestoßen ist. Da für das Einreichen von Petitionen eine Mindestanzahl an 500 Unterstützern nicht erreicht werden konnte ist diese als gescheitert zu betrachten.
    Danke an all jene welchen es ein Anliegen war Geschichte auch für zukünftige Generationen bewahren zu wollen.

  • Änderungen an der Petition

    30.01.2018 16:54 Uhr

    Ergänzender Hinweis:

    Wer sich selbst ein Bild darüber machen möchte weshalb denn überhaupt eine Umbenennung sein sollte, findet vielleicht mehr Information im Kommentar von Edwin Baumgarten vom 25.01.2018 erschienen in der Wiener Zeitung.

    www.wienerzeitung.at/meinungen/kommentare/943319_Die-alten-Probleme-mit-Strassennamen.html


    Neue Begründung: Angesichts der historischen Bedeutung dieser Strukturen und der Überzeugung, dass die damit verbundene Namensgebung des nach ihm benannten Platzes mit seinem darauf befindlichen Denkmal ein Schlüsselement für eine langfristige, nachhaltige Geschichtsschreibung in einer kulturellen, sich seiner Vergangenheitsaufarbeitung durchaus bewussten Stadt ist, fordern wir die Stadt Wien auf für allfällige, angedachte Namensgebungen eine geeignete Alternative zu finden.
    Ergänzender Hinweis:
    Wer sich selbst ein Bild darüber machen möchte weshalb denn überhaupt eine Umbenennung sein sollte, findet vielleicht mehr Information im Kommentar von Edwin Baumgarten vom 25.01.2018 erschienen in der Wiener Zeitung.
    www.wienerzeitung.at/meinungen/kommentare/943319_Die-alten-Probleme-mit-Strassennamen.html


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden