openPetition kļūst eiropeiska. Ja jūs vēlaties mums palīdzēt tulkot platformu no vācu Deutsch , lūdzu, sazinieties ar mums.
close

Pro

Kādi ir argumenti par labu petīcijai?

Eine wichtige Petition, typisch Österreich: eine feige weder-noch - Entscheidung, da hatten wohl einige Angst ihre WählerInnen zu vergrämen! Betreff Contras: Den Wunsch nach einer Schönheits-OP mit Transsexualität zu vergleichen ist absurd, ob jemand als Mann oder Frau lebt (leben darf!) hat sehr viel tiefgehendere identitäre, juristische und gesellschaftliche Auswirkungen. Als transsexuelle Person mit dem Gefühl aufzuwachsen, das etwas gesellschaftlich derartig wirkmächtiges nicht stimmig ist, ist ja wohl unvergleichlich belastender als Unzufriedenheit mit einer Nase o.ä...
Nun ich stimme dem Titel zu dass ich verstehe dass ihr nicht unheilbar krank sein wollt. Ihr solltet halt einfach begreifen dass wenn man als Frau geboren wurde man eine Frau ist. Und wenn man als Mann auf die Welt kommt ist man halt ein Typ. Und da muesst ihr halt so bleiven wie ihr geboren wurdet als Geschlecht. Also es tut mir leid aber Transsexuelle sind nicht normal und gehoeren in eine Gespraechstherapie zur Heilung. Ich bin ja Gott sei Dank keine Transe. Ihr solltet vielleicht mal zum Therapeuten gehen anstatt an eurem Koerper rumschnipseln zu lassen. lg

Contra

Kādi ir argumenti pret šo petīciju?

    Stichwort
Bezahlt euren Scheiß selber! Meine Schwester sagte, dass sie mit der Falschen Nase geboren wurde udn: Sie bezahlte die OP selbst. Was ist mit Brustvergrößerungen? Wenn Frauen sagen: Die fühlen sich nicht an ie meine, ist will neue??!?!?!?! Scheiß Egoistenpack!
Avots: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
4 pretargumenti Parādīt
    Jeder wird im richtigen Körper geboren...
...bei manchen spielt nur der Kopf verrückt. Was ist denn das für ein Gelaber? Plastische Chirurgie im Sinne einer "Schönheitsoperation", ohne das eine Entstellung durch z.B. einen Unfall vorliegt, wird in der Regel aus der eigenen Tasche gezahlt. Dieser Lifestyle-Genderwahn kann nicht von der Gesellschaft getragen werden. Obwohl, macht in Österreich ruhig was ihr wollt. Kein Volk sollte sich in innere Angelegenheiten anderer Völker einmischen.
2 pretargumenti Parādīt
    Stichwort
Sie schreiben: "Viele Experten wurden übergangen und vor den Kopf gestoßen. " - Das ist schlicht falsch! Die Experten waren da und haben Statements abgegeben. Ihr "Verein" wurde nicht eghört, da es sich 1. Um eine Interressensvertretung handelt und dort 2. Kein einziger Experte zu finden ist. Das wäre so als würde man Drogensüchtige zu Behandlungen befragen, die Antwort wäre: " Überall kostenlose Drogen "
Avots: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 pretargumenti Parādīt
    Stichwort
"1. kann eine Prognose nichts über das aktuelle Leiden aussagen 2. ist Transsexualität nicht unheilbar, sondern i.d.R. durch einen Geschlechtswechsel überwindbar. 3. haben Psychiater, Psychologen und Therapeuten keine Methoden, um die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Geschlechtswechsel zu bewerten." Zu 1: Eine Prognose gilt für die Zukunft nicht für das aktuelle! Zu 2. Transsexualität wäre somit eine Krankheit in ihren Augen? Die kann man ja auch anders behandeln ( Demnachstimmt auch der Petitionstext nicht, da euch ja keiner krank macht sondern ihr es ja schon wärt! Zu 3: Das ist aber der
Avots: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
    Stichwort
Ich empfelhle mal einen Gedanken hieranzu richten und den Weg dann für sich zu wählen wenn es zu schlimm wird: www.openpetition.de/petition/online/sterbehilfe-ist-gemaess-des-sinn-inhaltes-des-1-gg-zu-regeln-und-durchzusetzen://www.openpetition.de/petition/online/sterbehilfe-ist-gemaess-des-sinn-inhaltes-des-1-gg-zu-regeln-und-durchzusetzen" rel="nofollow">www.openpetition.de/petition/online/sterbehilfe-ist-gemaess-des-sinn-inhaltes-des-1-gg-zu-regeln-und-durchzusetzen
Avots: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)