Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Atommüll

Atomkraft verursacht nicht nur Dreck, der versiegelt und tief unter der Erde mit hohem Aufwand verscharrt werden muss. Wenigen ist bekannt, dass Radioaktivität auch durch das Kühlwasser in Flüsse und Kanalisation gelangt (Beispiel Fessenheim am Oberrhein !)

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    neue Ideen vorhanden für Atomkraft

Es gibt neu Überlegungen, wie die allseits gehassten Atomkraftwerke den Atommüll beseitigen können, den selbige verursachten. NEUE IDEEN sind hier die Lösung für das Atommüllproblem. Ergo: nicht Abschaltung von Atomkraftwerken ist die Lösung, sondern diese neue Lösung zur Atommüllbeseitigung gleich noch mit nutzen, ist auch eine Möglichkeit, wie sowohl weniger Uranabbau für Atomkraft sein muss UND das Problem strahlungsbehafteten Mülls wäre auch weg dann. Da kein Anfangsverdacht wegen Atombombenherstellung besteht, weil das Endmüllmaterial als NICHT SPALTBAR gilt bei dieser Idee =keine Waffe!

Source: hxxps://www.quarks.de/technik/energie/so-koennte-man-atommuell-recyceln-transmutation/
0 Counterarguments Reply with contra argument

Man möchte eine Umwelt-Schweinerei mit einer noch größeren bekämpfen? das kann niemals eine Lösung sein. davon abgesehen : wie soll ein AKW co2-neutral sein? Allein der mindestens ein Jahrzehnt dauernde Aufbau, der enorm aufwendige Abbau - das wird alles ignoriert? es gibt ungefähr 1000 Argumente, und selbst die Wirtschaftlichkeit ist absolut nicht gegeben, wenn man die Subventionen bedenkt, die natürlich die Bevölkerung bezahlt, sowie auch den immens teuren Abbau. Und danach? Ein Stück Land ist dann für so gut wie immer unbrauchbar, vergiftet von Radioaktivität. Man muss etwas weiterdenken!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international