openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Da meine Tochter schon fast 20 Jahre Fussball spielt und ich die Entwicklung mit verfolgt habe. der Damenfussball hat sich einfach mehr verdient in den Medien präsent zu sein. Der ORF hat ja dein Sport+ Sender für Randsportarten. Daher wäre es schon wünschenswert, diesen Sport auch auf diesen Sender zu präsentieren. Es interessiert keinen Menschen alte Fussballspiele zu sehen (Länderspiele 1970 usw.)
0 Gegenargumente Widersprechen
Stetig steigt auch an das Interesse am österreichischen Frauenfußball bei den Zusehern und Fans. Ein guter beleg ist das Wachstum der Facebook Seite "Freunde des ÖFB Frauen Nationalteams".
Quelle: www.facebook.com/DasFrauenNationalteam//www.facebook.com/DasFrauenNationalteam" rel="nofollow">www.facebook.com/DasFrauenNationalteam
0 Gegenargumente Widersprechen
Schon alleine die letzten Länderspielergebnisse sprechen eine deutliche Sprache, die es sich verdient, auch mehr Gehör zu erhalten. Die Entwicklung im Frauen- und Mädchenfussball zeigt in Österreich deutlich nach oben und so sollte sich auch die mediale Anerkennung entsprechend konform gehen. Das würde einen weiteren Schub nach oben ermöglichen - national und international!
1 Gegenargument Anzeigen
Ich bin ein Mann und schaue mir wesentlich lieber Frauen- als Männerfußball an. Warum? Weil es immer Männerfußball ausschließlich darum geht, wer mehr Geld hat. Das ist zum Glück bei den Frauen noch nicht so: Da geht es um Technik, Physis und Herz - genauso sollte Fußball sein! Ich habe von meinem Vater vom österreichischen Wunderteam um Happel und Hanappi gehört - jetzt haben wir wieder so ein Wunderteam. Traumhaft so etwas erleben zu dürfen!!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe selbst Fussball gespielt und ich denke es gehört zumindest erwähnt und nicht totgeschwiegen, wie heuer passiert im Juni, Anfang Juli beim Länderspiel gegen Ungarn waren wir leider verhindert und wir haben im Radio zwar alle Fußballrgebnisse aus Deutschland erfahren, aber nicht wie Österreichs Damen gegen Ungarn gespielt haben. Ich finde es beschämend, dass offensichtlich in ganz Europa und auch im Land der Damenfußballweltmeisterinnen in den Medien Damenfußball kein Thema ist. Ich habe auf keinem deutschen Sender jemals irgend etwas von einem Damenfußballkliubmatch gehört.
Quelle: Herta Pichler
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Man kann sich ja schon oft genug anhören, dass der österreichische Herrenfußball nicht anzusehen ist, auch wenn momentan ein Niveauanstieg auszumachen ist. Nun stelle man sich vor, der ORF würde österreichischen Damenfußball übertragen, das will dann wirklich nur eine absolute Randgruppe sehen. Man muss so ehrlich sein und eingestehen, dass die öst. Damenbundesliga nicht einmal das Niveau einer untersten Herrenliga hat. (Siehe Testspielergebnisse gegen Herrenteams) Eine Platzierung auf ORF Sport+ wäre allerdings natürlich durchaus einen Versuch wert.
2 Gegenargumente Anzeigen
Wenn schon erwähnt wird, dass Österreichs Frauen besser stehen als Österreichs Männer, sollte erwähnt werden wie groß die Weltrangliste der Frauen ist, sonst kann man so einen Vergleich nicht ziehen. In vielen Ländern gibt es keine Nationalmannschaft von Frauen...
1 Gegenargument Anzeigen
    Stichwort
Frauenfussball ist vielleicht Sport, aber noch lange kein Fussball. Habe bereits mehrere Veranstaltungen sehen "dürfen" und empfand diese als Beleidigung für das Auge. Das Niveau ist gleich 0.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
6 Gegenargumente Anzeigen
Ach Gott, im ersten Moment hatte ich mich erschrocken und dachte es geht ums deutsche Fernsehen. Noch mehr Langeweile durch so etwas wie Frauenfussball brauchen wir ja wirklich nicht. Bei euch Ösis kann das anders sein, vielleicht seht ihr das ja gerne. Mich langweilt es ganz furchtbar.
2 Gegenargumente Anzeigen
Der Vergleich mit dem Männerfußball hinkt etwas. Wie viele Frauen interessieren sich für Fußball? Wie viele Frauen betreiben selbst Fußball, wenn auch nur zum Hobby? Dementsprechend ist das Niveau bei Frauen einfach zu niedrig. Immer wieder die Emanzipationskarte ausspielen ist nicht in Ordnung, Frauen haben halt großteils andere Interessen als Männer, na und ? Männder schauen mehr Fußball und wenn die sich nur Männerfußball wünschen, dann sollte auch dieser ausgestrahlt werden! Die Mehrheit entscheidet, nicht das Geschlecht!
1 Gegenargument Anzeigen