Der Österreichische Frauenfussball ist im Aufwind, doch die mediale Berichterstattung trägt dem bislang leider kaum bis gar nicht Rechnung. Im Zeitalter der Gleichberechtigung sollte diese im Sport Nummer 1 in Österreich (Fußball) auch medial zumindest im Ansatz spürbar sein.

Deshalb soll diese Petition dazu führen, diesem Anliegen endlich Rechnung zu tragen! In einem ersten Schritt wird folgendes gefordert: 1. Übertragung der Heimspiele des ÖFB-Frauennationalteams (LIVE oder zumindest als entsprechende Aufzeichnung) auf ORF Sport Plus 2. Übertragung des Cupfinales (LIVE oder in entsprechender Aufzeichnung) auf ORF Sport Plus 3. Übertragung von 2-3 Topspielen der Saison auf ORF Sport Plus 4. Eine eigene ORF-Teletextseite für die ÖFB Frauenbundesliga (Tabelle, Ergebnisse) mit Unterseiten für Länderspiele, Cup usw. - da würde sich 224 sehr gut anbieten! 5. Inkludierung der ÖFB Frauenbundesliga in die Sendung "Sport am Sonntag" - zumindest Ergebnisse und Tabelle - oder eine Kurzsportsendung über die Frauenbundesliga (und eventuell auch die beiden 2. Ligen) auf Sport Plus (15 Minuten) 6. Kurzberichte über U19/U17-Qualifikationsturniere auf ORF Sport Plus

Begründung

Das Österreichische Frauenfussballnationalteam liegt im FIFA-Ranking auf Position 33, die Herren auf Rang 47. Seit Jahren versuchten Österreichs Bundesligavereine vergeblich - jetzt hat es die Austria wieder einmal geschafft - die Champions League zu erreichen, Österreichs Fußballerinnen spielen mit Neulengbach seit Jahren fix in der Women's Champions League (heuer sogar mit zwei Mannschaften - Neulengbach und Spratzern-St. Pölten). In Deutschland wird dem erfolgreichen Trend des Frauenfussballs seit Jahren Rechnung getragen. ZDF/ARD übertragen praktisch jedes Länderspiel der Deutschen Damen LIVE. Eurosport zeigt ab dieser Saison jede Runde ein LIVE-Spiel aus der Frauenbundesliga. Das sind echte Vorbildbeispiele, an denen sich Österreichs TV-Landschaft orientieren sollte - in erster Linie der Sport- und Fußballsender Nummer 1 (ORF mit ORF Sport Plus). Es gibt natürlich Randsportarten, die wenig mediale Aufmerksamkeit erhalten - das ist leider so und wird nur schwer zu ändern sein - doch der Fußballsport hat in Österreich den höchsten Stellenwert (allerdings trifft das nur auf den Männerfußball zu). Deshalb sollte endlich auch den Frauen und Mädchen eine entsprechende Aufmerksamkeit auf medialer Ebene zukommen. Im Männerfußball regiert das Geld - egal ob bei Spielern, Medien oder Sponsorenseite - bei den Frauen stehen Leidenschaft, Idealismus und Liebe zum Sport im Mittelpunkt. Fast alle Spielerinnen der Bundesliga sind Schülerinnen, Studentinnen oder gehen einem anderen Beruf nach. In anderen Ländern sind durch die Förderung des Frauenfussballs sogar Profiligen möglich - oder zumindest viele Halbprofis in der Bundesliga - in Österreich ist man davon Jahre entfernt, da leider der Zug von den Verantwortlichen verpasst wurde und erst jetzt schrittweise auf die "letzten" Wagone aufgesprungen wird. Mediale Aufmerksamkeit - in erster Linie im TV - bringt mehr Sponsoren, Zuschauer und dadurch auch wieder mehr Mädchen zum Fußball. Und das wiederum sichert eine erfolgreiche Zukunft für den Frauenfussball in Österreich und diese muss auch im Fernsehen ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden. Die Leistungen der Spielerinnen haben es sich längst verdient! Aus diesem Grund richtet sich diese Petition an alle Spielerinnen, Funktionäre, Unterstützer und Freunde des Österreichischen Frauenfussballs ebenso wie an die Fans des Männerfussballs sowie auch jene, denen Gleichberechtigung als solches ein Anliegen ist! Unterstützt uns - für mehr Aufmerksamkeit des Frauen- und Mädchenfussballs in Österreich.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Michael Strini aus Deutsch Schützen-Eisenberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Da meine Tochter schon fast 20 Jahre Fussball spielt und ich die Entwicklung mit verfolgt habe. der Damenfussball hat sich einfach mehr verdient in den Medien präsent zu sein. Der ORF hat ja dein Sport+ Sender für Randsportarten. Daher wäre es schon wünschenswert, diesen Sport auch auf diesen Sender zu präsentieren. Es interessiert keinen Menschen alte Fussballspiele zu sehen (Länderspiele 1970 usw.)

Contra

Man kann sich ja schon oft genug anhören, dass der österreichische Herrenfußball nicht anzusehen ist, auch wenn momentan ein Niveauanstieg auszumachen ist. Nun stelle man sich vor, der ORF würde österreichischen Damenfußball übertragen, das will dann wirklich nur eine absolute Randgruppe sehen. Man muss so ehrlich sein und eingestehen, dass die öst. Damenbundesliga nicht einmal das Niveau einer untersten Herrenliga hat. (Siehe Testspielergebnisse gegen Herrenteams) Eine Platzierung auf ORF Sport+ wäre allerdings natürlich durchaus einen Versuch wert.