openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Weg mit verlustreichen Franken-Krediten: Politik muss handeln! Weg mit verlustreichen Franken-Krediten: Politik muss handeln!
  • Von: COBIN claims - Plattform für Sammelklagen mehr
  • An: Verbraucher, Unternehmer, Selbstständige
  • Region: Europäische Union mehr
    Kategorie: Verbraucherschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 96 Tage verbleibend
  • 88 Unterstützende
    88 in Europäische Union
    0% erreicht von
    1.000.000  für Quorum  (?)

Weg mit verlustreichen Franken-Krediten: Politik muss handeln!

-

Der Gesetzgeber wird mit dieser Petition aufgefordert, Vorschriften zu schaffen, um zig-Tausende Inhaber von Schweizer Franken-Krediten in Österreich aus der Schulden-Spirale zu befreien, die Finanzvermittler, Banken und Versicherungen verursacht haben.

Begründung:

Banken, Versicherungen und Finanz-Vermittler haben an Kombinationen aus Fremdwährungskrediten und Tilgungsträgern (Lebensversicherungen, Fonds) gut verdient - in Tausenden Fällen zeigte sich aber nach 2008, dass die Kredit-Arrangements fehlerhaft waren, über Risiken nie ausreichend aufgeklärt wurde oder den Kunden falsche Absicherungs-Instrumente vermittelt wurden (Stopp-Loss-Order).

Dies führte zu existenzbedrohenden Verlusten bei den Krediten am Laufzeit-Ende!

Der nicht gewinnorientierte Verein COBIN claims - Plattform für juristische Sammelaktionen - hilft zahlreichen dieser Kreditnehmern auf rechtlicher Basis. Vielfach sind Ansprüche aber verjährt - es kann nur mehr die Politik durch Gesetzesänderungen helfen. Diese Petition hat das Ziel, auf die Politik einzuwirken, damit wirklich allen geschädigten Kreditnehmern geholfen wird. COBIN claims wird weiter für die Rechte der geschädigten Bankkunden kämpfen! Wir fordern daher, dass die Politik Regelungen schafft, dass die Kreditnehmer am Ende der Laufzeit der Darlehen keinen Schaden zu befürchten haben!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wien, 28.11.2017 (aktiv bis 27.05.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich selbst falsch beraten wurde und dadurch einen finanziellen Verlust von ca. 50000 EUR erlitten habe.

Weil Ich und viele andere Menschen, unwissend der Folgen, einen Fremdwährugs-Kredit ( schweizer Franken ) angenommen haben und dadurch extrem hohe Verluste erlitten haben.

Daß Menschen, wie ich und viele Andere mit einem Frankenkredit, existentsbedrohende Verluste hinnehmen mußten.

Ich bin selbst Betroffener. Das tatsächliche Risiko dieser Finanzierungen wurde von den Vermittlern heruntergespielt. Es wurde mit der Leichtgläubigkeit der Kunden gutes Geschäft gemacht.

Möchte Schaden minimieren

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Unterstützer nach Länder

LandAnzahl  Quorum?
Österreich 85 0,6%
Deutschland 3 0,0%

Letzte Unterschriften

  • Schindler G. Wien | Österreich vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Wien | Österreich vor 5 Tagen
  • Gerhard J. Graz | Österreich am 09.02.2018
  • Gerhard J. Graz | Österreich am 04.02.2018
  • Peter B. Niedernondorf | Österreich am 27.01.2018
  • Nicht öffentlich Wiener Neustadt | Österreich am 22.01.2018
  • Nicht öffentlich Gablitz | Österreich am 19.01.2018
  • Nicht öffentlich Gablitz | Österreich am 19.01.2018
  • Karoline M. Ottnang | Österreich am 17.01.2018
  • Ing.MMag. Gobl S. Gmünd | Österreich am 17.01.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    E-Mail    cobinclaims.at  

Unterstützer Betroffenheit