Education

S20 JETZT - Für kleine Schulkassen in NRW

Petition is directed to
Ministerium für Schule und Bildung NRW
87 Supporters
Collection finished
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die maximale Klassengröße in Grund- und Sekundarschulen in NRW muss auf 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt werden. 

Reason

Der Wechselunterricht mit halben Klassen während der Corona-Pandemie hat gezeigt, dass kleine Lerngruppen eine deutliche Entspannung für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer bewirkt haben. Es blieb viel mehr Zeit für individuelle Förderung und Betreuung, die Klassenräume boten viel mehr Raum und ein deutlich besseres Raumklima. Gerade in den Sommermonaten sind Klassenräume oft überhitzt, denn eine Klimatisierung gibt es in keiner einzigen Schule in NRW. Ganz im Gegenteil zu anderen Verwaltungsgebäuden, ganz zu schweigen von Büros in der freien Wirtschaft oder in den Banken und Sparkassen. 

In den Klassenräumen sehen die Bauvorschriften bisher ca. 2m² pro Schüler vor, d. h. bei einer maximalen Klassengröße von 29 Kindern, wie sie in NRW an Grund- und Sekundarschulen gilt, muss ein Klassenraum ca. 60m² groß sein. Zum Vergleich: Sauen in der Schweinehaltung müssen mindestens 2,5m² zur Verfügung stehen.

Deshalb muss die Klassengröße in NRW jetzt auf 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt werden.

Der   Bildungsauftrag der Schule ist immer mehr durch einen Erziehungsauftrag ergänzt worden. Seit der Einführung des Ganztagsbetriebs in NRW vor ca. 25 Jahren findet neben der reinen Wissensvermittlung immer mehr Erziehungsarbeit in den Schulen statt. Diesem Auftrag kann Schule nur in kleinen Lerngruppen gerecht werden. Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS und Lernschwierigkeiten wie LRS und Dyskalkulie kann nur in kleinen Gruppen vernünftig begegnet werden. Die Bildungsschere, die bereits bei Schuleintritt in Deutschland weit geöffnet ist, kann deutlich effektiver in kleinen Klassen wieder geschlossen werden. Ebenso ist die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und Sprachschwierigkeiten dann deutlich besser möglich.  

Thank you for your support, Frank Wehmeyer from Lemgo
Question to the initiator

Bei eigenen CO2-Messungen im Klassenraum war es nach Rückkehr in den Präenszunterricht mit 30 Schüler:innen trotz permanent geöffneten Fenstern und Türennicht möglich, den empfohlenen Grenzwert auch nur annähernd einzuhalten. Konzentriertes Arbeiten ist so kaum möglich. Weiter ist Lernen in erster Linie soziale Interaktion. Allein schon deshalb ist eine Reduzierung der Lerngruppengröße dringend erforderlich.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international