Die technologische Entwicklung im Informationszeitalter versetzt die Menschheit erstmals in ihrer Geschichte in die Lage allen Menschen unabhängig von Ort und Alter einen freien Zugang zu vollumfänglicher Bildung in Form eines Rechtanspruchs zu gewähren.

Diese Petition zielt darauf ab, ein solches Menschenrecht bis 2050 als ein internationales Gemeinschaftsprojekt zu realisieren. Es geht dabei um die umfassende Digitalisierung aller Bildungsinhalte und um die globale Bereitstellung der notwendigen Zugangshardware.

Präsentationsvideo: www.youtube.com/watch?v=zjmgU07OX3U

Petitionstext: www.scribd.com/doc/165958279/Menschenrecht-auf-freien-Zugang-zu-einem-BildungsVOLLangebot

Petition Bund: Pet 3-17-30-2232-05640

Petition EU: 1602/2013

Reason

Der planmäßige Aufbau eines freien Zugangs zu vollumfänglicher Bildung entspricht einer nachhaltigen Investition. Im Ergebnis wird diese Entwicklung die Situation auf der Erde grundlegend verändern. Auf Grund der immer leistungsfähigeren Möglichkeiten im Informationszeitalter ist die Digitalisierung der Bildung dabei keine bloße Option, sondern eine strategische Notwendigkeit.

Thank you for your support, Matthias Pochmann from Leipzig
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
contra

Welche vollumfängliche Bildung ist denn gemeint? Hoffentlich nicht Bildung im Sinne der EU-Eliten oder nach Bildungsplan? Für gute Bildung muss leider jeder selbst Sorge tragen. Es gibt Eliten für die ist Internett Neuland! Soll das auf eure Kinder abfärben? Solange es noch unbeschränkten Zugang zum I-Net gibt, kann es Bildung, die diesen Namen auch verdient, geben.