Viele Menschen, die vegetarische Fleischersatzprodukte kaufen, wollen sich bewusst und tierfreundlich ernähren. Diese Ernährungsweise wird den Konsumenten nicht ermöglicht, wenn Eier aus Bodenhaltung verabeitet werden. Im Gegensatz zu der Bodenhaltung wird den Hühnern bei der Freiland- und Biohaltung tagsüber Auslauf ermöglicht, wo sie ihren natürlichen Bedürfnissen nachkommen können. Zusätzlich zur Stallhaltung bekommt jede Henne 4 m² freie bewachsene Fläche. Doch das ist hier nicht der Fall, bei Bodenhaltung bekommen die Hühner niemals das Tageslicht zu sehen. Deshalb unterschreibt, wenn ihr auch lieber Freiland- oder Biohaltungseier in Fleischersatzprodukten haben wollt und setzt damit ein Zeichen gegen die nicht artgerechte Tierhaltung der Bodenhaltung!

Reason

Fleischersatzprodukte sollten das Tierleid vermindern. Das ist schon vielen Menschen klar geworden, daher besteht in Supermärkten ein größeres Angebot dieser Produkte, um die tendenziell steigende Nachfrage zu decken. Allerdings wäre mit diesen vegetarischen Alternativen der Umwelt und den Tieren nicht geholfen. Im Gegenteil durch kostengünstige Produktion von Eiern wird an Lebensqualität der Hühner gespart. Die Tiere müssen dicht aneinander gedrängt (9 Hühner pro Quadratmeter) ohne Auslauf, in ihrem Kot, neben verwesenden Kadavern vor sich hin vegetieren bis sie keine Eier mehr legen und im Alter von 13-18 Monaten, geschlachtet werden, wo sie noch nicht einmal 30 % ihrer natürlichen Lebensdauer erreicht haben.

Thank you for your support, Elisa Kant from Berlin
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.