Seit vergangenen Samstag den 18.06.16 ist das Gutmaninger "Haisl" in aller Munde. Der Grund eine sogenannte Flatrate-Party mit ca 100 Gästen die von Polizei und Presse ohne Grund auf 300 Gäste hochgeschaukelt wurde. Wir wollen unser "Haisl" behalten weil es für die Jugendlichen in dieser Region sogut wie keinen erreichbaren Ersatz gibt. Und wegen einer einzigen Beschwerde wegen Ruhestörung solls nun vorbei sein? Das war die einzige Störung seit einem Jahr und in Zukunft werden wir sehr darauf achten das es die letzte war. Bitte helft das unsere Zeit, Kraft und Energie nicht umsonst darein geflossen sind!

Reason

Helft uns um eine meiner Meinung nach bayrische Tradition oder Kultur nicht aussterben zu lassen und nehmt unseren Jugendlichen nicht ihr Haisl weg in dem soviel Arbeit steckt.

Thank you for your support

Translate this petition now

new language version
pro

Paragraphen und Gesetze, da kennen sie sich aus! Den ganzen Tag mit der Nase am Fenster und schauen das ja der Nachbar sei Mülltonne ned um einen Zentimeter verkehrt hinstellt! Gesetzeswidrig und da muss die Polizei her! Das sind diejenigen die keine Freunde haben, die ein ganz jämmerliches und langweiliges Leben führen und es einfach nicht gerne sehen wenn es anderen gut geht, sie fröhlich sind oder feiern! Neid! Missgunst! Verbitterung! 100 Junge Menschen friedlich feiernd im letzten Eck! Saugeil! Respekt! Hey Leid, holts zam!!! Lasst´s eich ned vobiang wega oa so an deppn!

contra

No CONTRA argument yet.