• By: Volker Pregel more
  • To: Karel de Gucht
  • Region: Europäische Union more
    Topic: Foreign affairs mehr
  • Status: Ready for submitting
    Language: German
  • subscription ended
  • 22 Supporters
    Collection concluded

Bessere Handelsbedingungen für europäische Solarmodule zum Schutz DEUTSCHER Firmen

-

Deutsche Solarmodule sind rein herstellungstechnisch bedingt ca. um 1/3 preisintensiver als die unserer Asiatischen Konkurrenten. Um die Produktion in DE und der gesamten EU aufrecht zu erhalten, können WIR dem Kompromiss zwischen EU und China nicht ausnahmslos zustimmen! Pro Wp (Watt Peak) sind 56 Cent (wie zwischen EU und China vereinbart) in naher Zukunft nicht erreichbar! Deshalb fordere ich 66 Cent für das Jahr 2013, 61 Cent für 2014 und 56 Cent für 2015!!!
Das ist ein FAIRER Kompromiss. Alles Andere bedeutet das baldige Ende der Solarindustrie in Deutschland, somit auch die Pleite von Zulieferern und anderen eingebundenen Firmen!!!

Die ERNEUERBAREN sind auf dem Vormarsch! Die EU samt DEUTSCHLAND sollten daran beteiligt bleiben!!!

Reasons:

Ich bitte um ihre Unterstützung zum Erhalt der Arbeitsplätze in DE und der gesamten EU!
PV Crystalox, Bosch Solar, Conergy... Ist der Verlust an Image und Existenzen nicht bereits hoch genug? Das Know How wandert täglich step by step Richtung Asien ab!!!

Das können WIR nur mit Vereinten Kräften verhindern!!!

Helfen Sie mit, Deutschland fit zu machen - Für eine bessere Zukunft...

In the name of all signers.

Erfurt, 30 Jul 2013 (aktiv bis 09 Sep 2013)


News

Rechtschreibung, Grammatik und Satzzeichen Neue Begründung: Ich bitte um ihre Unterstützung zum Erhalt der Arbeitsplätze in DE und der gesamten EU! PV Crystalox, Bosch Solar, Conergy... Ist der Verlust an Image und Existenzen nicht bereits hoch ...

>>> Go to petition news


Debate about petition

No PRO argument yet.
>>> Be the first to write a PRO argument.

No CONTRA argument yet.
>>> Write the first CONTRA argument



Supporters by country

Landnumber  Quorum?
Deutschland 22 0,0%

Petition statistics

Woher kamen Unterstützer

Short link