Welfare

Wir wollen unseren Pfarrer zurück! Werner Fleischmann

Petition is directed to
Bischof Chur Vitus Huonder
1.403 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched June 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Unser Pfarrer Werner Fleischmann darf nicht entlassen werden!

Reason

Aus Sicht der Gemeinde ist seine Entlassung trotz Schulden ungerechtfertigt. Mehr als 20 Jahre hat der 47-jährige Pfarrer Werner Fleischmann in der Kirchgemeinde Küssnacht gewirkt. Die Leute schätzen ihn als volksverbundenen Mann.

Mehr Informationen: www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/spielsuechtiger-kuessnachter-pfarrer-muss-gehen-ld.1030225

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Damen
    Sehr geehrte Herren

    Herzlichsten Dank für euren tollen Einsatz!!!!

    Wir haben in wenigen Tagen bereits schon 11'371.- Franken gesammelt.
    Das Crowdfunding läuft noch bis zum 31. August 2018.
    Wir würden uns natürlich über weitere Unterstützung freuen,
    damit wir Werner Fleischmann eine Last abnehmen können, die zu seiner Genesung beiträgt. Link Crowdfunding: www.lokalhelden.ch/pfarrer

    Auch für die 1'394 Unterschriften bedanken wir uns von ganzem Herzen.
    Sowie auch für die herzerwärmenden und rührenden Kommentare.
    Ihr seit einfach toll!

    Wir Danken allen für den tolle Einsatz und werden Sie über Neuigkeiten informieren.

  • Sehr geehrte Damen
    Sehr geehrte Herren

    Wir haben nun bei der Küssnachter Raiffeisen Bank ein Crowfunding gestartet.

    Das Projekt muss, je nach Höhe des Finanzierungsziels, eine bestimmte Anzahl Fans gewinnen. Dafür muss man sich registrieren unter:

    www.lokalhelden.ch/wir-wollen-unseren-pfarrer-zurueck-werner-fleischmann

    Im Anschluss wird die Finanzierungsphase gestartet.
    Bei nicht erreichen der Finanzierungsschwelle von CHF 1'000.- wird das Geld an die Spender zurück gesendet.

    Wir Danken allen für die Unterstützung und das Soziales Engagement.

    Liebe Grüsse aus dem wunderschönen Küssnacht am Rigi

Als Christen gibt es für uns Immenseer, Küssnachter, Merlischacher und Angehörige nur die christliche Botschaft: Verzeihen, Wiedergutmachen, Zusammenstehen, Gemeinsam den Schaden und die Schwächen beheben.

1.) Seit wann ist Pfarrer Fleischmann spielsüchtig? Gab es etwa negative Einflüsse für seine entstandene Spielsucht in der Gemeinde Küsnacht oder deren Umgebung? Wäre dies der Fall, ist es verständlich, dass er nach seiner Genesung versetzt werden muss, so dass er von den Kumpels, die ihn immer wieder in die Spiellokale locken, wegkommt. 2.) Für die Rückzahlung der Schulden ist eigentlich auch das Bistum haftbar, da es von seiner Sucht schon vor Jahren wusste und das ganze unter den Tisch kehrte, wie man es ebenin der katholischen Kirche macht. So entstand dann dieser grosse Schuldenberg!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now