Region: Samstagern, Gemeinde Richterswil
Dialogue
Traffic & transportation

30er Zone an der ganzen Stationsstrasse in Samstagern

Petition is directed to
Gemeinderat Richterswil-Samstagern
176 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Bevölkerungszunahme in Samstagern in den letzten Jahren (Ende Dez. 2000: 2'395 Einw.; 2018: 3'160 Einw.) führt zu spürbar steigendem Verkehr innerorts. Zusätzlich verstärkt der kanalisierte Durchgangsverkehr von ausserkantonalen Fahrzeugen die Verkehrslage enorm. Daten zum aktuellen Verkehr im Dorf wurden im Frühjahr 2019 erhoben, sind aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht öffentlich.

Wir fordern eine Verkehrsberuhigungsmassnahme an der ganzen Stationsstrasse in Form einer 30er Zone mit Erhalt der Fussgängerstreifen.

Reason

Die Sicherheit der Fussgängerinnen und Fussgänger, insbesondere der Kinder und älteren Personen, wird durch die Reduktion der Geschwindigkeit innerorts deutlich erhöht. Der Anhalteweg (Reaktions- und Bremsweg) bei trockener Fahrbahn verkürzt sich um rund 19 Meter im Vergleich zu Zone 50 (bfu; 2017). Durch entsprechende Markierungen wird die Aufmerksamkeit im Strassenverkehr gesteigert (tba.zh.ch; 09/19) und die unmotorisierten Verkehrsteilnehmenden werden besser geschützt.

Wir versprechen uns mit der Massnahme Tempo 30 eine verbesserte Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner durch Lärmreduktion und eine Optimierung der Sicherheit zwischen allen Verkehrsteilnehmenden. Die tiefere Geschwindigkeit führt zu ruhigerem Fahrverhalten. Die Wege der Schulkinder sind weniger gefährlich. Zudem passt die Massnahme zum Konzept der Begegnungszone bei den drei Eichen. Eine 30er Zone der Stationsstrasse wertet den gesamten Dorfkern auf.

Quellenverzeichnis: Fachbroschüre, Tempo-30-Zonen, bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung, 2017 https://tba.zh.ch/internet/baudirektion/tba/de/laerm/laermvorsorge/raumplanung/siedlungs_und_verkehrsplanung/strassenverkehr_beruhigen.html , download 09/2019

Thank you for your support, Forum Samstagern from Samstagern
Question to the initiator

News

  • **Ein klares JA an der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2020**

    Liebe «Verkehr-in-Samstagern-Interessierte»

    Vielen Dank allen Unterstützer*innen!

    Am 3. Dezember 2020 fand die Gemeindeversammlung in der reformierten Kirche in Richterswil statt. Von den 225 anwesenden Stimmberechtigten stimmten 172 für die Initiative. Ein klares JA zum Auftrag an den Gemeinderat, geeignete Massnahmen zur Verkehrsberuhigung für die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg und den Schutz der älteren Bevölkerung sowie der schwächeren Verkehrsteilnehmer*innen im Strassenverkehr zu projektieren.

    Der Gemeinderat hat nun 18 Monate Zeit ein entsprechendes Projekt auszuarbeiten.

    Wir sind gespannt und hoffen auf konstruktiven Miteinbezug, um die bestmögliche und auch... further

  • Liebe «Verkehr-in-Samstagern-Interessierte»

    In 2 Tagen findet die Gemeindeversammlung statt.

    **Donnerstag, 3. Dezember 2020, 20 Uhr, in der reformierten Kirche Richterswil**

    Wenn Sie der Meinung sind, dass in den nächsten Jahren etwas unternommen werden soll bezüglich der Verskehrsituation in Samstagern, dann braucht es unbedingt Ihre Stimme an der Gemeindeversammlung. Nur bei einer Mehrheit der Stimmen werden Massnahmen projektiert.

    Unser Anliegen ist, dass im Zentrum von Samstagern etwas unternommen wird in Bezug auf

    - die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg sowie der schwächeren Verkehrsteilnehmer*innen

    - die Wohnqualität für die Anwohner*innen der Stationsstrasse

    Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen zur Gemeindeversammlung... further

  • Liebe «Verkehr-in-Samstagern-Interessierte»

    Der Gemeinderat hat anfangs Woche nochmals beraten und hält an der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2020 fest. Es wird in diesem Fall keine Urnenabstimmung geben. Der Gemeinderat erachtet die Diskussion über das Thema Verkehrsberuhigung als wesentlich für den weiteren Weg.

    Daher hier nochmals der Aufruf:

    **Donnerstag, 3. Dezember 2020, 20 Uhr, in der reformierten Kirche Richterswil**

    Ihre Stimme zählt!

    Unser Anliegen ist, dass im Zentrum von Samstagern etwas unternommen wird in Bezug auf

    - die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg sowie der schwächeren Verkehrsteilnehmer*innen
    - die Wohnqualität für die Anwohner*innen der Stationsstrasse

    Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen zur Gemeindeversammlung... further

Alle Fussgänger und nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer werden auf diese Weise besser geschützt. Der Bremsweg und somit die Gefährdung der Fussgänger/nichtmot. Verkehrsteilnehmer nimmt mit der Geschwindigkeitsreduktion massiv ab. Mit entsprechender Signalisierung werden die Fahrzeuglenker aufmerksamer, dass sie auf einer zentralliegenden Strasse fahren und Rücksicht auf Fussgänger etc. nehmen.

Es hat Trottoir und Zebrastreifen. Es ist keine Quartierstrasse sondern eine Durchgangsstrasse.Kinder werden profesionell von der Gemeinde Polizei instruiert. Schwarze Schafe gibt es immer wieder, dies verhindert auch eine 30er Zone nicht.Der Bus, die Traktoren und LKW die reduzieren das Tempo auch. Es ist doch auch gut für unsere Geschäfte das Leute mit SZ -Nummern bei uns einkaufen. Auch die Bahn Barriere reduziert die Geschwindigkeit.Die Anzeigentafeln mit Smiley sind sympatisch und helfen sicher auch das Problem zu entschärfen. Wo ist die Umfahrungsstrasse?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international