Pro

Pourquoi soutenir cette pétition?

    Programqualität
Die Qualität der meisten über Belgacom TV erhältlichen Sender ist erbärmlich. Da waren ARD und ZDF zwei echte Ausnahmen. Und die sollen nun durch SAT1 und RTL ersetzt werden. Deren Programm habe ich mir schon in Deutschland erspart und nun wird er als Ersatz gehandelt. Unfassbar.
0 argument contre S'y opposer
Die Petition ist auch eine Gelegenheit den Programmverantwotlichen bei Belgacom (und vielleicht auch bei anderen Anbietern) klar zu machen, daß die Kunden wert auf ein anspruchsvolleres TV legen und nicht jeden Mist mitmachen.
0 argument contre S'y opposer
    das gegenseitige Verständnis fördern
Auch Belgier und in Belgien lebende Ausländer, die ARD und ZDF nur gelegentlich sehen, wie meine Nachbarn, müssen die Möglichkeit haben, aus aktuellem Anlass diese Sender zu sehen, um z.B. von Diskussionen im grössten EU-Mitgliedsstaat sich selbst ein Bild zu machen, z.B. deutsche Talkshows über Themen wie Sparen und /oder Wachstum fördern oder deutsche Nachrichten.
2 arguments contre Afficher
Art. 5 des deutschen Grundgesetzes spricht ein Recht auf freien Zugang au allen öffentlichen Informationsquellen zu. Dazu gehören auch die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Wenn diese Sender laut Belgacom überhöhte Gebühren für die Ausstrahlung in Belgien verlangen, so verstösst dies gegen das Grundgesetz!
2 arguments contre Afficher
    ARD-ZDF Belgacom
Ich bin dafür dass die beide Sender wieder aufgenommen werden. Ich bin aber auch dafür dass mindestens ein belgischer Sender in Deutschland zu sehen wäre. Als Belgier in Deutsland lebend, kann ich seit über 20 Jahren kein einzigen belgischer Sender mehr empfangen ( früher 2 ) und nur noch ein niederländischer Sender ( früher 3 ). Warum macht man kein " Arte-Benelux " ? Es gibt genügend Deutschen die diese Sprachen beherrschen.
0 argument contre S'y opposer
    Belgacom Milchmaedchenrechnung
Ein Argument kommt m.E. zu kurz: Belgacom argumentiert, dass sie aus betriebswirtschaftlichen Gründen ARD& ZDF aus dem Programm nehmen wollen, weil ihnen die 1 Mio ?, die ARD& ZDF fordern zu hoch erscheint - was zugegebenermaßen für ein Privatunternehmen ein legitimer Grund wäre. Wenn man bedenkt, dass jeder Belgacom-TV-Kunde mit Internet- & Festnetzanschluss im Monat in etwa 70? an Fixkosten bezahlt (im Jahr also 840?, und das ohne variable/ verbrauchsabhängige Kosten), lohnt es sich für Belgacom schon ab ca. 1.200 Kunden. Diese Petition wurde bereits von > 3.500 Personen unterschrieben?wenn
Source: www.digitalfernsehen.de/Belgischer-IPTV-Anbieter-ARD-und-ZDF-vor-Ausspeisung.98402.0.html
0 argument contre S'y opposer

Contra

Quels arguments s'opposent à cette pétition?

    Freie Wahl
Also haben die Staatsmedien auch euch Belgier fest im Würgegriff. Nun, wer seine Glotze haben will, hat nichts Besseres verdient. Richtige Vorderung wäre, alle Sender und Programme in Europa verschlüsseln und VERBRAUCHSABHÄNGIG zu moderaten Preisen allen anbieten. Freie Informationswahl und Verweigerungsrecht für freie EU-Bürger!
0 argument contre S'y opposer
ARD und ZDF haben einen Versorgungsauftrag für Deutschland. Dafür zahlt man in Deutschland Gebühren. Wenn ein kommerzieller ausländischer Kabelnetzbetreiber oder Telekomanbieter diese Programme verbreiten will, muss er dafür zahlen. Und zwar gründlich. Sonst bekommt er das Produkt nicht. Andere Länder agieren lange schon so, z.B. auch über Verschlüsselung der Satellitenausstrahlung. ARD und ZDF sind frei über Satellit und in Ostbelgien über DVB-T zu empfangen. Allen anderen bleibt die Mediathek im Internet. Alles gratis. Wo ist das Problem?
1 argument contre Afficher
    Abschaffen
Wie kann man sich so einen Müll anschauen.Wir in Deutschland kämpfen dafür das ARD/ZDF abgeschafft oder nicht durch Zwangsabgaben finanziert werden. Was die sich alles erlauben mit den Gebühren,so geht es nicht weiter. Rund 18.900 Euro Betriebsrente pro Jahr kassieren Ex-Mitarbeiter der ARD im Durchschnitt, das ZDF zahlt sogar 21.000 Euro. Macht 1575 Euro bzw. 1750 Euro Zusatzrente pro Monat, die der Gebührenzahler finanziert ? zusätzlich zur gesetzlichen Rente, ohne selbst eingezahlte Beiträge. In der Privatwirtschaft bekommen männliche Ehemalige im Schnitt 490 Euro, 48 Prozent sogar weniger als 200 Euro. Frauen müssen sich im Schnitt mit 214 Euro begnügen
Source: www.online-boykott.de/de/unterschriftenaktion
2 arguments contre Afficher
nein, ich würde mir eine Satellitenschüssel holen und dann werden die Belgacons schon schauen, wo sie die Kohle herbekommen!
0 argument contre S'y opposer