Die Verkehrssituation in Leithen ist nicht mehr länger zumutbar!

Lärm, Gefahr, Schmutz und Stau entstehen, wenn im Sommer, an Feiertagen und zu Stoßzeiten Massen an Pkw´s und Lkw´s mitten durch unser Dorf fahren. Diese Umstände quälen die Bewohner der Gemeinde Reith schon seit einigen Jahren. Es ist höchste Zeit eine großräumige Umfahrung zu bauen um die Bewohner zu schützen und den Transitverkehr auf dafür geeignete Straßen zu verlagern.

Reason

Sämtliche Prognosen zeigen, dass der Verkehr auf der B177 „Seefelder Straße“ sogar noch weiter steigen wird.

Vor allem die Bevölkerung in Leithen ist auf Grund der aktuellen Verkehrssituation zu stark belastet und fordert deshalb die Verantwortlichen der Tiroler Landesregierung dringend dazu auf die Umsetzung des Infrastrukturvorhabens zu unterstützen. Die Lebens- und Wohnqualität der Bevölkerung soll dadurch verbessert werden und auch für zukünftige Generationen soll ein Leben in einem sicheren, ruhigen und lebenswerten Dorf ermöglicht werden.

Thank you for your support, Magdalena Haidegger from Reith bei Seefeld
Question to the initiator
pro

Die Kinder von Leithen haben keinen Schulbus und müssen entlang der B177 in die Schule gehen. Wir als Eltern können nicht verantworten, unsere Kinder im Alter von 6-10 Jahren diesen Weg, mit erlaubter Höchstgeschwindigkeit von 100km/h, gehen zu lassen. Noch dazu kommt dass der Gehweg im Winter nicht adäquat geräumt wird (weil ja eh keiner den Weg benützt). Die Alternative dazu wäre ein nicht beleuchteter und geräumter Waldweg.

contra

No CONTRA argument yet.