Für den Erhalt der Rosskogelhütte und des beliebten Ausflugszieles Rangger Köpfl

Begründung

Weil wir auch weiterhin in der beliebten Rosskogelhütte einkehren wollen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Es ist aber auch so, dass die Hűtte nicht entsprechend läuft und der Pächter bereits im Sommer darauf aufmerksam gemacht hat. Die Hütte lebt von Tourengehern und Wanderern. In der TT ist das deutlich beschrieben. Die Tourengeher sind dem Liftbetreiber ein Dorn im Auge. Ebenso Gäste die im Sommer mit dem Auto rauf fahren. Die Gemeinde hat eiskalt nur ihre eigenen Interessen verfolgt und den Pächter im Regen stehen gelassen. Der Berg gehört aber nicht alleine dem defizitärem Lift. Ein nachaltiges Gesamtkonzept sieht anders aus. Weitets wurde der Lift zum Teil mit öffentlichen Mitteln finanziert

Contra

Müsste sich nicht der BM-Kandidat(siehe Petition Verantwortliche) für den Lift und dessen zwei Gastro-Betriebe einsetzen anstatt für einen privaten Unternehmer, der ohnehin schon seinen Abschied lange kund getan hat? Die Wahlkampfidee mit der Rosskogelhütte wird für diese Liste wohl ein Eigentor werden!