Region: Amstetten
Construction

Rettet die Remise Amstetten

Petition is directed to
Stadtgemeinde Amstetten, Bürgermeister Christian Haberhauer
2.102 Supporters 710 in Amstetten
Collection finished
  1. Launched October 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern, dass die Remise in Amstetten (Halle 1, 2 und 3)

  • nicht abgerissen, sondern erhalten und revitalisiert wird.
  • ein Zentrum für Kunst, Kultur, Kreativität, Innovation und Kulinarik wird und Raum für Veranstaltungen unterschiedlichster Art bietet: Konzerte, Märkte, Ausstellungen, Messen, Kongresse, Konzerte, Gamer-Contests, Poetry Slams, Lesungen, Theater, Vernissagen, Feste, Firmen- und Abschlussfeiern, Get-together, After-Work-Events, Geschäftsessen, Workshops, Public Viewings, Clubbings, Schulungen u.v.m.
  • zum pulsierenden Herzstück eines topmodernen und lebenswerten „Quartier A“ wird, das seinerseits eine inspirierende Umgebung für innovative Unternehmen schafft.

Reason

Stadtentwicklung sollte nicht nur auf rein wirtschaftlichen Überlegungen basieren. Die Stadtgemeinde Amstetten darf bei der Schaffung eines topmodernen Lebensraumes auf die Bedürfnisse der Menschen nicht vergessen.

Im Herzen von Amstetten steht eine der besterhaltenen Lok-Remisen Österreichs. Sie gilt neben dem Bahnhof als Symbol für die Stadtwerdung Amstettens. Die Remise ist nicht nur ein historisches Denkmal und Teil der Identität Amstettens, sondern auch architektonisch einzigartig in seiner Form und Dimension. Die eindrucksvollen Hallen, die alten Holzbalken, die urigen Holztore, der großzügige Außenbereich mit Urlaubs-Feeling. Eine Atmosphäre, die sich in dieser Art durch einen Neubau nicht künstlich erschaffen lässt.

Als außergewöhnlicher Kunst- und Kulturtreff mit nostalgischem Flair hat die Remise in den letzten Jahren Menschen verschiedener Altersgruppen von nah und fern angezogen und begeistert. Ein Veranstaltungszentrum in einem historischen und architektonisch einzigartigen Gebäude auf einem innovativen Campus hat das Potenzial, ein Besuchermagnet zu werden, besonders auch wegen der ausgezeichneten Verkehrsanbindung und grandiosen Innenstadtlage. Amstetten erhält dadurch auf lange Sicht ein Asset und kann sich so als Wirtschafts- und Kulturmetropole positionieren.

 

Das gesamte Areal „An der Remise“ ist über 40.000 m2 groß und bietet ausreichend Platz für Bürogebäude, Bildungseinrichtungen, Wohnungen und ein Veranstaltungszentrum. Wir sind für die Errichtung moderner Büro- und Arbeitswelten auf dem Areal HINTER der Remise, nicht wie derzeit geplant im nördlichen und älteren Teil der Remise.

Das „Quartier A“ soll Innovation und visionäres Denken fördern und es Menschen ermöglichen, hier zu leben, zu lernen, zu arbeiten, zu kommunizieren und sich zu vernetzen.

Ein Zentrum für Kunst, Kultur und Veranstaltungen aller Art im Herzen des Quartier A und der Stadt Amstetten inspiriert nicht nur kreatives Denken, sondern erhöht auch die Lebensqualität der Bürger aus Amstetten und der Umlandgemeinden. Auf lange Sicht könnte die Remise der Stadt Amstetten und den Umlandgemeinden ein Alleinstellungsmerkmal und eine Strahlkraft mit Turboeffekt verschaffen. Aufgrund der grandiosen Verkehrsanbindung könnte sie ein Magnet für innovative Unternehmen, Kreative und Besucher weit über die Bezirksgrenzen hinaus werden.

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now