Success
Traffic & transportation

Radwegenetzausbau Im Bezirk Korneuburg Mit 100 % Bundesförderung Jetzt !!!

Petition is directed to
An die Bürgermeister von Bisamberg, Enzersfeld, Hagenbrunn und Korneuburg
137 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Wir fordern die einmalige Chance von 100% Bundesförderung wahrzunehmen und das Radwegenetz in und zwischen den Gemeinden kostenlos auszubauen.

Gefährliche Kreuzungspunkte und gefährliche Endstellen von Radwegen gehören endlich beseitigt, Radwege gehören familien-, kinder-, jugend und seniorenfreundlich ausgebaut.

In Bisamberg ist in den letzten 8 Jahren das Radwegenetz nicht um einen Meter erweitert worden, trotz vieler Ankündigungen.

Reason

Martin Kernreiter fordert sichere Radwege auf der Korneuburger Straße in Bisamberg, weiters richtige Radwege zwischen Flandorf und dem Ortszentrum Bisamberg sowie zwischen Klein-Engersdorf und dem Ortszentrum Bisamberg.

Derzeit existieren hier wenn überhaupt nur unzureichende oder gefährliche Schleichwege.

Weiters gehört die Verbindung Korneuburg-Klein-Engersdorf –Hagenbrunn-Königsbrunn- Enzersfeld besser ausgebaut.

In Korneuburg fehlt ein Radweg von Korneuburg nach Tresdorf, Gabi Fürhauser fordert daher eine direkte Rad-Verbindungstraße von der Laaer Straße bis zum Hagebau Fetter und weiter nach Treesdorf.

In Enzersfeld fehlen 300 Meter Radwege bis zum Euro Velo Radweg, hier fordert Helga Ronge den Ausbau zum Euro Velo und die Anbindung mit Radwegen an Korneuburg.

Thank you for your support, Martin Kernreiter from bISAMBERG
Question to the initiator

News

  • Wir haben 137 Unterschriften erhalten und deshalb mein Dank an die vielen Unterstützer

    Laut Informationen haben sich die Bürgermeister Korneuburg, Leobendorf, Enzersfeld, Hagenbrunn, Stetten, Bisamberg, Gerasdorf zusammengeschlossen und nehmen am Pilotprojekt Radbasis-Netz teil.
    Die Hauptroute geht von der Wachau runter den Donauradweg. Sie wollen eine lückenloses Radnetz, also keinen Fleckerlteppich. Es wurde vorerst nur eine Absichtserklärung unterschrieben. Die Gemeinden bekommen 8 Mio. vom Land. Es wird dann die Aufgabe der Gemeinden sein, wie man die Anschlüsse und Verbindungen macht.
    Wir müssen die Themen weiterverfolgen und uns auch weiter einbringen

    Liebe Grüße Martin Kernreiter

Die Luftverschmutzung wird dadurch auch gesenkt und daher viel gesünder.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international