Der Grundsportart Leichtathletik mit all ihren Königsdisziplinen wird der Boden unter den Füßen weggezogen!

Ohne andere Sportvereine (v.a. Leichtathletikvereine) einzubinden wurde von der Stadt Linz ein erneuter Umbau des Linzer Stadions in ein reines Fußballstadion zu Gunsten des LASK beschlossen. Die wichtigste heimische Arena für die Leichtathletik würde verloren gehen. Durch den geplanten (und bereits beschlossenen) Abriss der Laufbahn verliert neben der Stadt Linz auch ganz Österreich eine wichtige Wettkampfstätte für die Leichtathletik und eine stark frequentierteTrainingsstätte für viele Sportvereine und Institutionen.

Wir verlangen eine Wahrung der Interessen nicht nur für die Leichtathletik sondern für alle Sportarten, eine faire Behandlung, Transparenz in der Kommunikation, Einbindung in die Entscheidungswege. Leichtathletik, Fußball und andere Sportarten haben durchaus gemeinsam im Stadion Linz Platz.

Man hat uns mit dem Umbauplan des Stadions Linz vor vollendeten Tatsachen gestellt ohne ein Konzept für die Leichtathletik ausgearbeitet zu haben, es gab und gibt nach wie vor keine alternative Standortlösung für die Leichtathletik.

Wir verlangen den Erhalt der 8-bahnigen Laufbahn und der LA-Anlagen im Linzer Stadion.

Reason

Die LA-Anlage (Stadion Linz) auf der Gugl ist:

  1. Österreichs einzige IAAF-zertifizierte Wettkampfanlage, Österreichs einzige LA-Anlage mit dem Potential (Nachwuchs-) Europameisterschaften und Weltklassemeetings zu veranstalten. Auch historisch ist das Linzer Stadion jener Ort, wo die meisten Staatsmeisterschaften, die meisten Landesmeisterschaften und die Weltklassemeetings mit den meisten Zusehern stattgefunden haben.

  2. Trainingsstätte für oberösterreichische und österreichische Weltklasse- und Europaklasseathleten (Nachwuchs und allgemeine Klasse). Athletinnen und Athleten wie Verena Preiner, Ivona Dadic, Lukas Weißhaidinger, Sarah Lagger, Philipp Kronsteiner, Susanne Walli, Johanna Plank oder Lena Lackner sind nicht nur unter den Leichtathleten bekannt.

  3. Trainingsheimstätte von Österreichs besten LA-Verein, der TGW Zehnkampf-Union (7 Medaillen bei EM/WM), vom ATSV Linz (stellt momentan alle österreichischen Mehrkampfmeisterinnen der Klasse U14/U16 und U18) und dem ÖTB OÖ (Verein von Lukas Weißhaidinger).

  4. Die Outdoor-Trainingsstätte für den Olympiastützpunkt OÖ und damit eine unabdingbare Trainingsinfrastruktur für viele Spitzensportler aus unterschiedlichen Sportarten.

  5. eine wesentliche Ausbildungsstätte für den österreichischen Sport (Bundessportakademie Linz, Pädagogische Hochschule Linz, Universität Salzburg, Heeressportzentrum, BORG für Leistungssportler, HASCH für Leistungssportler, Peuerbach-Sportgymnasium, Talentezentrum OÖ).

  6. Veranstaltungsort eindrucksvoller Sportevents für viele Nutzergruppen (Junior-Marathon, WKO-Businesslauf, Kindergartenolympiade, Kinderzehnkampf, Laufolympiade, Speedy-Kids-Cup)

  7. Wettkampfstätte für die Leichtathleten und Trainingsstätte für Leichtathleten, Triathleten, Eishockeyspieler (Black Wings), Judokas, Faustballer, Schwimmer, Tennisspieler, Behindertensportlern (BBRZ),für Wintersportler wie Biathleten, Langläufer, EiskunstläuferInnen und viele mehr. Ganz besonders viel und oft wird das Linzer Stadion von großen Nachwuchsgruppen (Kinder-und Jugendliche) genutzt von denen einige später bestimmt internationale Sporterfolge feiern werden. Als Trainingsstätte und Wettkampfstätte wurde das Linzer Stadion in den letzten 15 Jahren von den Leichtathleten definitiv zeitlich und personell mehr genutzt als von den Fußballern.

  8. Hauptort für leistungsdiagnostische Tests für alle Sportarten (Laktattests, Conconitests, Coopertests etc.), für diverse Lauftreffs und Lauftechniktraining (z.B. als Vorbereitung für Hobbysportler für den Linz Marathon).

  9. Linzer Prestigeprojekt und "sportliches" Wahrzeichen: Vor 7 Jahren wurden 32 Millionen Euro in eine Sanierung des Stadions gesteckt (Schwerpunkt Tribünendach).

Soll über diese Investition in Millionenhöhe jetzt durch einen erneuten Umbau nur wenige Jahre später hinweggesehen werden?

In den letzten Jahren haben auf dem Hauptfeld etwa 200 Fußballspiele stattgefunden. Kalkulatorisch gesehen würde im Falle eines Abrisses jedes Fußballspiel ca.150.000,- Euro gekostet haben.

Wir werden diesen "Hürdenlauf" annehmen und um unsere Sportstätte und eine akzeptable Lösung für alle kämpfen!

Thank you for your support, Michaela Anzinger from Linz
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe UnterstützerInnen!

    Ich bin fast ein wenig sprachlos. Habe nicht mit so viel Rückenwind gerechnet,
    DANKE an jeden einzelnen von euch! Wahnsinn, ich finde tatsächlich nicht die richtigen Dankesworte.

    Nochmals möchte ich betonen, dass ich keinen Kampf gegen den Fußball haben möchte. Fußball wird immer stärker sein als die Leichtathletik. Ein Miteinander und Fairness hat hier oberste Priorität.

    Kämpfen wir gemeinsam weiter für die Königssportart Leichtathletik, alle anderen Sportarten, die das Linzer Stadion brauchen und vor allem für alle Nachwuchssportler.

    Kämpfen wir darum, dass man mit uns redet und den Dialog mit uns sucht, anstatt uns zu übergehen und uns ohne eine Alternative zu bieten vor vollendete Tatsachen stellt.

    Und natürlich... weiter

pro

Das Olympiazentrum in Linz auf der Gugl, die Sportakademie als Ausbildungsstätte für unsere Übungsleiter und Trainer benötigt den Erhalt des Status quo. Es geht hier nicht nur um EINE Sportart wie Fußball, sondern viele Sportarten die das Stadium mit seinen bisherigen Einrichtungen nützen wollen und über viele Jahre genützt haben. Es zeigt von Präpotenz der agierenden Politiker - ohne vorher mit den betroffenen Vereinen und Funktionären eine akzeptable gleichwertige Lösung gefunden zu haben - dieses neue Konzept zu präsentieren.

contra

Die Leichtathleten benötigen kein 20.000er Stadion zum traineren! Sehen sie das endlich ein! Der LASK ist der einzige Verein der das Stadion auslasten kann und eine wirtschaftliche Nutzung garantieren kann! Es wäre hirnrissig!

Why people sign

  • 8 h. ago

    Weil es ein sehr sehr wichtiges Stadion für die Leichtathleten ist und die Leichtathleten viel mehr unterstützt werden müssen. Außerdem trainieren dort die besten Leichtathleten Österreichs.

  • 8 h. ago

    Weil es ein wichtiges Stadion für Leichtathleten ist und die Leichtathleten mehr gefördert werden sollten. Außerdem trainieren dort die besten Leichtathleten Österreichs.

  • Claudia Hutterer Hartkirchen

    8 h. ago

    Vielfalt der Sportarten erhalten

  • 10 h. ago

    Weil Leichtathletikveranstaltungen unbedingt notwendig sind und es muss auch im Stadion weiterhin Trainingsmöglichkeiten geben. Wichtig ist, dass die Jugend das Stadion weiter nutzen kann.

  • 11 h. ago

    Weil wir das Stadion brauchen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/petition-fuer-den-erhalt-der-8-bahnigen-laufbahn-und-der-la-anlagen-im-linzer-stadion/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON