region: Völs
Environment

Nein zur Bauschuttdeponie im Bereich Vellenberg

Petition is directed to
Gemeinde Völs
418 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched January 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Wir sagen nein zur Errichtung einer Deponie für “Bodenaushub und Baurestmassen” im Bereich der Ruine Vellenberg

Reason

Die Fakten in Kürze:

400.000 m3 aktuell nicht näher definiertes Aushubmateria bedeuten rund 80.000 LKW-Fahrten. Die Fülldauer ist mit 20 - 25 Jahre angegeben. Der Spazier- und Rodelweg zwischen Völs und Götzens wird damit für 1/4 Jhd. unbrauchbar. Durch die Entladung auf der Deponie kommt es zu einer erhöhten Feinstaubbelastung. Zusätzlich ist mit einem erhöhten Lärm- und Verkehrsaufkommen (Götznerstraße) zu rechnen. Durch die Zerstörung des Objektschutzwaldes besteht die Gefahr von Bodenabschwemmungen, Geröllbildung und Hangrutschungen. Wohnhäuser und Quellschutzgebiete befinden sich weniger als 200 Meter entfernt. Weitere Informationen: bezirk-ibkland.gruene.at/gemeindegruppen/voels/voelser-gruene-fahrplan-2018.pdf

Thank you for your support, Völser Grüne from Völs
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe UnterstützerInnen unserer Petition,

    danke, dass ihr so zahlreich unsere Petition gegen die geplante Deponie für Baurestmassen und Bodenaushub in Völs/Götzens (Vellenberg) unterschrieben habt. Wir möchten euch jetzt einen aktuellen Status geben und euch weiterhin um Unterstützung bitten.

    Die Verträge für die Nutzung der betroffenen Grundstücke im Bereich Vellenberg wurden von den Bundesforsten, der Gemeinde Völs bzw. der Grundeigentümer für die Zufahrt der Deponie unterzeichnet. Diese Verträge räumen den Betreibern weiträumige Rechte zur Nutzung ein. (Aufbau von Maschinen und Betankungsanlagen, Verlegung von Wasserwegen und Spazierwegen, …)
    In der Zwischenzeit haben sich die Gemeinderatsfraktionen Völser Grüne, Franz Köfel und Team (Völs)... further

Not yet a PRO argument.

da ich leider auf ein Pro Argument nicht mit Contra antworten kann ein neues Contra: 1. Diese Petition stammt nicht von direkt betroffenen, sondern von einer politischen Partei. Dieser ist die Ausarbeitung einer sinnvollen Alternative durchaus zuzumuten. 2. einem solchen Problem ist nicht Landesweit beizukommen, da Bodenaushub bei jedem Bauprojekt regional anfällt. Als Vergleich: ein Haus mit 25x25m Grundfläche 1800m³ Bodenaushub. Da in dieser Region einige Neubauprojekte gestartet wurden (ja auch du mein Völs) dann muss der Aushub irgendwo hin.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now