Region: Austria
Education

NEIN zum Notenzwang - JA zur Wahlfreiheit der Beurteilungsform

Petition is directed to
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
5.003 Supporters 4.938 in Austria
27% from 18.000 for quorum
  1. Launched 07/01/2020
  2. Collection yet 5 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

NEIN zum Notenzwang - JA zur Wahlfreiheit der Beurteilungsform.

Was wollen wir ändern?

Zurück in die Zukunft!

Mit dieser Petition wollen wir die bildungspolitisch Verantwortlichen in Bund und Land auffordern, die Schulautonomie zu schützen und zu stärken. PädagogInnen und Eltern sollen sich im Dialog für Noten oder eine alternative Leistungsbeurteilung entscheiden können. Der Verein „Gemeinsam Zukunft Lernen“ engagiert sich seit Jahren für eine zukunftsweisende Schulentwicklung, die sich an Individualisierung, Inklusion und an der Vermittlung personaler und sozialer Kompetenzen orientiert. Dafür braucht es die Möglichkeit einer umfassenden und differenzierten Rückmeldung zum Lernfortschritt, also die bewährte Möglichkeit einer alternativen Leistungsbeurteilung.

Zum Verständnis und Hintergrund: In Österreich wurden über zwanzig Jahre lang alternative Leistungsbeurteilungen zum bestehenden Ziffernnotensystem verwirklicht. Zuerst nur im Rahmen von anzumeldenden Schulversuchen, was aber zwei Drittel der Vorarlberger Volksschulen nicht daran hindern konnte sich für eine alternative Leistungsbeurteilung zu entscheiden (Stand 2015). Der Gesetzgeber honorierte diese positive Entwicklung 2016 in einer bundesweiten Grundschulreform, die es allen Volksschulen ermöglichte im Rahmen ihres Schulforums autonom eine alternative Leistungsbeurteilung einzuführen.

2018 wurde unter der damaligen Regierung ein „Pädagogik“- Paket mit der Rückkehr zum Ziffernnotensystem als der einzigen Beurteilungsform verabschiedet. Mit den in wenigen Wochen zu vergebenden Semesterzeugnissen 2020 herrscht deshalb an österreichischen Volksschulen erstmals wieder Notenzwang. „Ein Schritt vorwärts in die Vergangenheit“, wie die Bildungswissenschaftlerin Barbara Herzog-Punzenberger* die Kritik vieler BildungsexpertInnen umschrieben hat. Wir wollen das nicht hinnehmen, sondern gemeinsam mit euch und hoffentlich auch der eben angelobten neuen Regierung einen Schritt zurück in die Zukunft machen. In die Zukunft unserer Schulen und unserer Kinder.

*Quelle: www.derstandard.at/story/2000090730897/experte-ziffernnoten-sagen-wenig-ueber-leistungsniveau-aus

Reason

Für den Verein "Gemeinsam Zukunft Lernen", für viele Schulleiter, Lehrpersonen, Eltern und Bildungsexperten passen fünf Ziffernnoten nicht zu den Anforderungen inklusiv orientierter Pädagogik. Deshalb initiierten wir nach der Wiedereinführung der Noten einen dialogischen Prozess zwischen Eltern und Lehrpersonen. Daraus entwickelte sich unsere gemeinsame Überzeugung, dass die Wahlfreiheit der Beurteilungsform eine wichtige Grundlage für gelingende Schulentwicklung ist. Diese Wahlfreiheit stellen wir in den Mittelpunkt unserer Petition. Wir wollen die Plattform nutzen um Diskurse über Lern- und Beurteilungsformen zu eröffnen, um über Pro und Kontra von Ziffernnoten und alternativer Beurteilung zu informieren und an Bildung- und Schulentwicklung interessierte Menschen zu vernetzen. Vor allem aber wollen wir unser Recht auf Wahlfreiheit in der Leistungsbeurteilung zurück. Danke für deine Unterstützung!

Herzlich, Simone Flatz

Obfrau Verein "Gemeinsam Zukunft Lernen" www.gemeinsamzukunftlernen.at

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Dr. Peter Ramberger , Klosterneuburg

    2 min. ago

    so

  • Hanno Weiss Dornbirn

    4 min. ago

    Weil ich davon überzeugt bin, dass das zu frühe Selektieren der Kinder mit Hilfe von Noten unverhältnismäßig mehr Schaden anrichtet als Nutzen bringt.

  • Erich Pello Retzbach

    6 min. ago

    Sinnlose, populistische Projekte zu Lasten der Schüler und engagierter Lehrerin wie Eltern mach eben keinen Sinn.

  • 10 min. ago

    Ich bin selbst Volksschullehrer und gebe seit über 20 Jahren nur in der 4. Klasse Noten. Die neue Regelung ist pädagogischer Unsinn

  • 12 min. ago

    Hebung der Schulqualität und der Motivation aller Beteiligten

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/nein-zum-notenzwang-ja-zur-wahlfreiheit-der-beurteilungsform-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now