Region: Krems
Image of the petition Krems: Grüne Parkzonen Festhalten an alter Parkregelung
Traffic & transportation

Krems: Grüne Parkzonen Festhalten an alter Parkregelung

Petition is directed to
Bürgermeister Reinhard Resch
513 supporters 377 in Krems

Collection finished

513 supporters 377 in Krems

Collection finished

  1. Launched April 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

In Krems an der Donau wird das Recht einen Parkausweis für die Grüne Zone zu bekommen, leider nur noch mit Erstwohnsitz (Nachweis über Sozialversicherung) bzw. als Erwerbstätige*r möglich sein. Dadurch wird es für Pendelnde, Auszubildende und Studierende, die auf ihr Auto angewiesen sind und hierorts lediglich einen Nebenwohnsitz haben, sehr schwierig werden, ebendieses zu parken. Indes sind die mittlerweile wenigen verbleibenden Tiefgaragen-Parkplätze begrenzt und auf Dauer sehr teuer (monatlich mind 50€ statt 160€ für 2 Jahre). Aufgrund der hohen Anzahl an Studierenden in Krems betrifft diese Änderung insbesondere jene junge Menschen, die an den vielen Hochschulen hierorts tätig sind. Dies wird wahrscheinlich Auswirkungen auf die Attraktivität unserer geliebten Wachau haben, da diese Änderung sehr viele betreffen wird. Durch die nicht ausreichend ausgebaute Infrastruktur bezugnehmend auf die öffentlichen Verkehrsmittel sind diese leider keine ausreichend nutzbare Alternative, was sehr schade ist!

Reason

Mit dieser Änderung geht eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität für alle hier Lebenden einher. Die nächste Parkgarage ist zumeist leider nicht direkt nebenan, sodass man das Auto nicht - wie gewohnt - nutzen kann, sondern umständlich anlaufen muss. Außerdem wird die Nachfrage das Angebot voraussichtlich deutlich übersteigen. Es wäre wünschenswert, wenn zusätzliche Parkplätze geschaffen würden, was derzeit leider nicht getan wird.
Darüber hinaus gehen massive Zusatzkosten einher, die wir sowieso schon zu verzeichnen haben durch enorm angestiegene Miet-, Heizungs- und Lebenshaltungskosten. Für viele werden ebendiese Kosten irgendwann nicht mehr tragbar sein und eine wirkliche Alternative gibt es leider auch nicht, wie etwa eine S-Bahn/ regelmäßig fahrende Busse. Außerdem haben hier vor Ort viele Menschen ein Auto, weil die Region ländlich liegt und das Umland nur mit dem Auto zu erreichen ist.

Thank you for your support, Malte Leonhard from Krems an der Donau
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now