openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen den 12-Stunden-Arbeitstag! Gegen den 12-Stunden-Arbeitstag!
  • Von: GLB Steiermark mehr
  • An: Österreichische Bundesregierung
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 239 Tage verbleibend
  • 1.836 Unterstützende
    1.824 in Österreich
    10% erreicht von
    18.000  für Quorum  (?)

Gegen den 12-Stunden-Arbeitstag!

-

Arbeit darf nicht krank machen!

ÖVP und FPÖ planen eine Ausweitung der täglichen Höchstarbeitszeit auf 12 und der wöchentlichen Höchstarbeitszeit auf 60 Stunden. Was bisher schon als Ausnahme möglich war, soll nun wohl vermehrt zur Regel werden. Überstundenzuschläge drohen wegzufallen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird verunmöglicht und massive gesundheitliche Belastungen drohen. Ebenso sollen im Gastgewerbe die Ruhezeiten verkürzt werden.

Begründung:

Wir fordern:

• Keine Anhebung der täglichen Höchstarbeitszeit auf 12 und keine Anhebung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit auf 60 Stunden

• Keine Verkürzung der Ruhezeiten (in Tourismus, Hotellerie und Gastgewerbe) von 11 auf 8 Stunden

• Keine Streichung von Überstundenzuschlägen

• Eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für gute Arbeitsbedingungen!

Hintergrundinformationen: kurier.at/politik/inland/oevp-und-fpoe-einigten-sich-auf-12-stunden-arbeitstag/301.023.627

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Graz, 18.12.2017 (aktiv bis 17.12.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Wir hatten in meiner Firma eine Sondervereinbarung und "durften" 12 Std arbeiten. Also durcharbeiten. Nicht etwa 6 Std Dienst und 6 Std Bereitschaft! Ich konnte die ganze Woche nie genug schlafen und war am Donnerstag oft so fertig, daß ich meine Kinder ...

PRO: Unsere Vorfahren haben "gekämpft" das die Menschen weniger arbeiten müssen, und jetzt?? Wofür haben sie gekämpft? Denkt mal drüber nach wie gut es euch geht! Außer ihr arbeitet mehr gern für das gleiche Gehalt!... Traurig...

CONTRA: Flexiblere Arbeitszeiten kommen allen zugute ! Es ist schlichtweg unwahr, daß jemand zur 12 Stundenarbeit gezwungen werden kann, so wie dass immer wieder behauptet wird. Diese Petition hat keinen sachlichen Hintergrund sondern kann nur als Protestbewegung ...

CONTRA: Selbstverständlich muss die neue Regelung ausreichend Schutz vor Missbrauch durch die Arbeitgeber vorsehen - ich setze hier auf den Menschenverstand aller Beteiligten. Die aktuelle Regelung, der zufolge die Geschäftsführer eine Strafe zu entrichten haben, ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Finde ich absolut nicht richtig!

Allzuoft heutzutage wird Arbeitnehmern die Arbeit als Priorität ihres Lebens aufgedrängt, wobei Privatleben, Beziehung und Familie der Arbeitnehmer leiden und oft sogar zerstört werden.

Freiwillig??? Ha, ha - das wird in der Praxis ein freiwilliger Zwang, denn wer dann nicht mitmacht, bekommt das zu spüren!

Wir müssen die Arbeit aufteilen um den Menschen soziales Leben zu ermöglichen.

Soziale Errungenschaften für unsere Gesellschaft gehen verloren!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Goldegg vor 4 Std.
  • Korb Manfred Pöchlarn vor 11 Std.
  • Alex ganz Eggersdorf vor 23 Std.
  • Nicht öffentlich Knittelfeld vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Wien vor 3 Tagen
  • Erwin L. Wien vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Innsbruck, vor 5 Tagen
  • Sejla A. Groß-Enzersdorf vor 5 Tagen
  • Laura W. Wien vor 5 Tagen
  • Andrea S. Wien vor 6 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit