Traffic & transportation

Eine Buslinie für Krumpendorf - Damit alle BürgerInnen jeden Tag öffentlich mobil sein können!

Petition is directed to
Bürgermeisterin Hilde Gaggl
970 Supporters
Collection finished
  1. Launched November 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die massive Reduktion des öffentlichen Busverkehrs zwischen Heiligengeistplatz und Leinsdorf ist ein großer Schritt in die verkehrte Richtung.

Meine Familie ist davon direkt betroffen, wir haben eine schulpflichtige Tochter. Wie aus heiterem Himmel hat mich die Neuigkeit erreicht, dass ab 4.12.2019 am Wochenende keine Busse zwischen Leinsdorf und Heiligengeistplatz verkehren werden. Der Nachtbusverkehr wird ebenfalls eingestellt und der Fahrplan extrem ausgedünnt. Als Begründung lese ich, finanzielle Engpässe.

Damit kann ich mich nicht einverstanden erklären. Nicht weil meine Tochter jetzt noch schwieriger in die Schule kommt, nicht weil wir sie schon die gesamte Schulzeit von Pritschitz nach Leinsdorf führen, nein, weil ich in der glücklichen Lage bin, das ich meine Tochter führen kann.

In dieser glücklichen Lage befinden sich aber nicht alle Menschen und für diese Menschen ist der Bus notwendig. Ich alleine werde nicht viel bewirken können, aber gemeinsam können wir etwas verändern.

Wir können gemeinsam nach brauchbaren Lösungen suchen, im wertschätzenden öffentlichen Dialog. Nicht mit Blick auf das Eigenwohl, mit dem Blick auf einen gemeinsamen Nenner, der allen nützt sollten wir handeln. Ich hoffe, dass diese massive Einschränkung des Busverkehrs eine neue Sache ins Rollen bringt.

Ich wünsche mir eine konstruktive Beteiligung, frei von parteilichem Kalkül, einfach und alleine für eine Lösung, die wir gemeinsam finden und umsetzen.

Reason

Der öffentliche Verkehr spielt eine wichtige Rolle im Klimaschutz und betrifft uns alle. Diejenigen die den Bus nicht nutzen profitieren ebenso, wie die Gemeinden, die nicht verkehrsmäßig überflutet werden.

Ja, es gibt Luft nach oben, der Bus könnte besser angenommen werden. Das zeigt, es gibt Potential. Diese Einschränkung ist das falsche Signal in Zeiten einer globalen Erwärmung.

Wir können nicht alle Probleme lösen, sehr wohl aber in unserem Umkreis für Verbesserung sorgen. Vergessen wir nicht all die Menschen, die am Wochenende aus den unterschiedlichsten Gründen auf den Bus angewiesen sind. Bitte unterstützen Sie diese Petition!

Thank you for your support, Christine Hitz-Gaggl BA from Krumpendorf
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer*in!
    Ich weiß, die Geschichte mit der Petition ist leider nicht so weitergelaufen, wie ich und viele andere es sich gewünscht hätten. Covid-19 hat alles verändert. Ich persönlich musste vieles in meinem Leben neu organisieren. Jetzt bin ich aber wieder sortiert und bereit. Ich habe mich entschlossen bei den Gemeinderatswahlen 2021 auf der Liste der SPÖ als Unabhängige zu kandidieren. Manfred Bacher, der Bürgermeisterkandidat der SPÖ, war während der Petition mein Ansprechpartner. Er hat sich wirklich in die Sache eingearbeitet. Es gab ja eine kleine Verbesserung, was die Verbindung nach Klagenfurt betrifft. Der Postbus ist mit Dezember 2020 regelmäßiger unterwegs. Das ist aber noch lange nicht genug. Manfred hat mir nun aber... further

  • Corona

    on 23 Mar 2020

    Derzeit sind alle weiteren Aktionen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald wir gemeinsam diese Herausforderung bewältigt haben werden wir gemeinsam an der Verbesserung der Bussituation arbeiten.
    Ich wünsche allen viel Kraft für die kommenden Tage und es erfüllt mich mit Hoffnung, wie gut wir in dieser Krise zusammenhalten. Das zeigt wie viel mehr noch möglich ist.
    Vielen Dank bis hier her und auf ein baldiges Wiedersehen. Ich freue mich über eure Nachrichten, Vorschläge und Kritikpunkte. Werde sie alle sammeln und weiter bearbeiten.
    Herzlichst
    Christine

  • Wie heute in der Zeitung schon geschrieben worden ist, der Bus fährt in der bisherigen Taklung bin 17. Februar 2020 weiter. Danach soll es zu einer "Verbesserung" kommen. Darüber wird derzeit noch Verhandelt.
    Verein Fahrgast, Herr Dr. Steind, ich und Mitglieder des Gemeinderates wir werden uns in den nächsten 14 Tagen treffen um weitere sinnvolle Schritte zu beraten.
    Ich bin auch der Ansicht, dass wir unsere Betroffenheit einem breiteren Publikum zugänglich machen sollten.
    Ich melde mich sofort, wenn es Neuigkeiten gibt und auf jeden Fall rechtzeitig, wenn wir gemeinsam etwas planen.
    Einstsweilen
    herzlichst
    Christine

Gerade in Zeiten des Klimawandels ist es enorm wichtig, die Menschen davon zu überzeugen, das Auto stehen zulassen un erst recht einen intakten Nahverkehr für Menschen ohne eigenes KFZ zur Verfügung zu stellen .

Wie sollen die Menschen bitte zu Arztterminen, in die Schule, zur Universität, und vor allem in die Arbeit kommen? Hauptsache Gründe und Wohnungen teuer an ausländische Investoren verkaufen die diese dann zu 95% des Jahres leer stehen lassen. Top Politik die in Krumpendorf herrscht!

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international