Environment

Der Schiltenbergwald soll als Landschaftsschutzgebiet geschützt werden!

Petition is directed to
Das für Natur- und Landschaftsschutz zuständige Mitglied der OÖ Landesregierung
78 Supporters 66 in Upper Austria
1% from 6.300 for quorum
  1. Launched June 2021
  2. Time remaining > 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Das für Natur- und Landschaftsschutz zuständige Mitglied der OÖ Landesregierung wird aufgefordert , dass der Schiltenbergwald als Landschaftsschutzgebiet oder als geschützter Landschaftsteil gemäß § 11 bzw. § 12 des OÖ. Natur- und Landschaftsschutzgesetzes ausgewiesen wird und dies zur Beschlussfassung der OÖ Landesregierung vorgelegt wird.

Österreich ist in der Ausweisung von Natura 2000 sowie Vogelschutzgebieten (Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) und die Vogelschutzrichtlinie in der aktuellen Fassung der Richtlinie 2009/147/EG ) im Rückstand.

In Österreich, wo der Naturschutz auf Landesebene geregelt ist, müsste dies vom Mitglied der OÖ Landesregierung für Natur- und Landschaftssschutz gemacht werden.

Reason

Der Schiltenberg ist eines der letzten natürlichen und naturbelasseneren Wälder auf Linzer Gemeindegebiet. Der Erholungswert in diesem von Siedlungen umrahmten Waldstück hat sich gerade in der Corona-Pandemie als äußerst wertvoll für die nicht nur ortsansässige Bevölkerung gezeigt.

Der Schiltenbergwald in Ebelsberg ist neben dem Schachenwald bei Kremsmünster und dem Hametwald bei Sierning sowie dem Forstholz bei St. Florian eine der größten geschlossenen Waldflächen im Zentralraum rund um Linz.

Auch der wertvolle Bestand an seltener Fauna und Flora in diesem siedlungsnahem Gebiet zeigt wie wertvoll, erhaltens- und schützenswert dieses Gebiet ist.

So befinden sich u.a. seltene, teils geschützte sowie gefährdete Schmetterlingsarten wie der Kaisermantel (Argynnis paphia), der Schwalbenschwanz (Papilio machaon) sowie der wunderschöne kleine Eisvogel (Limenitis camilla) in diesem Bereich wieder.

Heinz Mitter (1991,Konsulenten für Wissenschaft OÖ Landesregierung und Leiter der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft am Biologiezentrum des OÖ Landesmuseums) erachtet dieses Gebiet als besonders schutzwürdig(ÖKO-L 4.1997).

Auch weist der Wald zahlreiche geschützte Vogelarten auf, die ua. durch den Ornithologen Herbert Rubenser durch seine Bestandsaufnahmen bestätigt wurden. So sind ua. Fitis, Goldammer, Kleiber, Kernbeisser, Mönchsgrasmücke, Sommergoldhähnchen, Tannenhäher, Sumpfmeise, Waldbaumläufer und Zilpzalp vorzufinden.

Regional seltenere und gefährdetere Bäume und Pflanzen wie Bergahorn, Winterlinde, Silberpappel, Wiesensalbei, Großblütige Braunelle, Hügel-Vergissmeinnicht, Genfer Günsel, Hain-Wachtelweizen, Weichhaariger Hohlzahn sind hier anzufinden.

Um die vielen u.a. namentlich genannten, bedrohten Tier- und Pflanzenarten entsprechend nachhaltig zu schützen und um die Erholungsfunktion für alle erholungssuchenden Menschen sicherzustellen, sollte das gesamte Gebiet des Schiltenbergwaldes als Landschaftsschutzgebiet geschützt werden.

Die aktuelle Bedrohung einer großflächigen Zerstörung des Schiltenbergwaldes durch die geplante Trassenführung der sogenannten Ostautobahn kann durch eine nachhaltige Inschutzstellung des Schiltenberges und der Unterstützung der Linzer Volksbefragung gegen die Ostautobahn (https://www.kein-transit-linz.at/) verhindert werden.

Darum schützen wir das Naherholungsgebiet Schiltenberg und sorgen wird dafür, dass auch unsere Nachkommen diese seltene Fauna und Flora so stadtnah genießen und bewundern können!

Quelle: https://www.zobodat.at/pdf/NKJB_6_0113-0244.pdf

https://naturschutzbund-ooe.at/stadtgruppe-linz.html

https://www.naturverbindet.at/oeffentliche-flaechen-1856.html

http://huebauer1.bplaced.net/20/index.htm

ÖKO.L “Untersuchungen zur Linzer Käferfauna” von Herrn Direktor Heinz Mitter.

Naturkundliches Jahrbuch der Stadt Linz 1991-1993, Band 37-39

https://www.openpetition.de/petition/blog/schiltenberger-wald-soll-naturschutzgebiet-werden/1

Thank you for your support, Armin Kraml from Linz
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 02 Oct 2021

Der Erhalt von Grünflächen ist unbedingt notwendig!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/der-schiltenbergwald-soll-als-landschaftsschutzgebiet-geschuetzt-werden/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now