openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Ausbildung statt Abschiebung Ausbildung statt Abschiebung
  • Von: Oö. Integrationslandesrat Rudi Anschober mehr
  • An: Österreichische Bundesregierung
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Migration mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 17 Tage verbleibend
  • 24.849 Unterstützende
    83% erreicht von
    30.000  für Sammelziel

Ausbildung statt Abschiebung

-

Das Erfolgsprojekt „Lehre für Asylwerbende in Mangelberufen“ ist in Gefahr. Aktuell nehmen die negativen Asylentscheidungen auch für Menschen in Lehre zu. Es ist zu ersten Abschiebungen gekommen – direkt vom Lehrplatz. Dies sorgt für massive Verunsicherung bei den betroffenen Lehrlingen und den Betrieben. Daher fordern wir von der Bundesregierung, die Aussetzung der Abschiebungen von Menschen in Lehre und Ausbildung!

Begründung:

Eine der größten Chancen für die Integration ist die Eingliederung von geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt. Eine Chance für die Betroffenen selbst, aber auch für die Unternehmen und unsere Gesellschaft. Die Lehre in Mangelberufen ist eine der wenigen Beschäftigungsmöglichkeiten für Asylwerbende. Denn gerade im Bereich der Mangelberufe suchen Betriebe händeringend nach Arbeitskräften. Die Lehre für Asylwerbende ist hier eine riesige Chance, die uns nicht genommen werden darf.

Josef Hader: „Die Abschiebung von Asylwerbern, die eine Lehre in einem Berufsfeld absolvieren, in dem akuter Arbeitskräftemangel herrscht, ist nicht nur menschlich höchst fragwürdig, sondern auch ökonomischer Unsinn - für den integrationswilligen Lehrling, den ausbildenden Betrieb, und nicht zuletzt für uns alle, die sich zum Beispiel eine freundliche Bedienung im Gasthaus, einen neuen Haarschnitt oder ein repariertes Auto wünschen.“

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Linz, 30.11.2017 (aktiv bis 01.02.2018)


Neuigkeiten

Ergänzung Neue Begründung: Eine der größten Chancen für die Integration ist die Eingliederung von geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt. Eine Chance für die Betroffenen selbst, aber auch für die Unternehmen und unsere Gesellschaft. Die Lehre in Mangelberufen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Bei Asyl mag es nicht um Integration gehen, im Asylverfahren aber sehr wohl. Die Behörden sind im Zuge des Verfahrens dazu verpflichtet, als letzten Schritt abzuwägen, ob das persönliche Interesse des Antragstellers im Land zu verbleiben oder das Interesse ...

PRO: Wenn man den Asylwerbern die Chance gibt, eine Ausbildung zu absolvieren, muss man ihnen im Interesse der ausbildenden Unternehmen und der Asylwerber die Ausbildung zu Ende machen lassen, weil ohne Abschluss die Ausbildung nichts wert ist. Auch wenn die ...

CONTRA: ch bin für ein humaneres Asylsystem. Menschen die die Chance nützen, sich mit Ehrgeiz ein neues Leben aufzubauen dürfen nicht abgeschoben werden. Ergänzung: Andere sollen ruhig abgeschoben werden ! Ich habe den Mut, das öffentlich zu sagen ! Man muß differenzieren ...

CONTRA: Es gibt in Österreich keine Facharbeiterkrise. Das ist eine Lüge. Die Wirtschaft will BILLIGE, AUSBEUTBARE Arbeitskräfte. Dafür eigenen sich Migranten ideal. Die ganzen Folgekosten trägt die Gesellschaft. Letztendlich wird die Gesellschaft dadurch zerstört. ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich eine Ausbildung haben will und weil ich sehr gern koche... Das ist einfach eine große Liebe für mich ich liebe es Kochen...

Junge Menschen in Ausbildung soll man unterstützen, nicht abschieben.

Ich betreue eine Flüchtlingsfamile aus Afghanistan, die fleißig Deutsch lernen und dann eine Lehre machen wollen die Jugenndlichen sind 22 J, 19 J, 16J, und 2 Pflichtschulkinder

Wenn sich jemand integrieren will und offensichtlich auch kann soll er bleiben dürfen

Wir beschäftigen einen afghanischen Asylwerber als Lehrling in unserem Hotel.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Peter Fink Riegersburg vor 2 Min.
  • Alexander Zipper Graz vor 2 Min.
  • Nicht öffentlich Steyr vor 3 Min.
  • Elisabeth Vorderderfler Behamberg vor 11 Min.
  • Elisabeth Humer Walding vor 14 Min.
  • Heidemarie Wauthy Linz vor 15 Min.
  • Karl Schönswetter Wien vor 22 Min.
  • Zlata Dordevic Wien vor 22 Min.
  • Friederike Poetzlberger Wels vor 25 Min.
  • Friederike Rohrauer Wien vor 37 Min.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit