Region: Austria
Traffic & transportation

Weg frei für neue Donauuferbahn

Petition is directed to
Bürgermeister:in der Gemeinden 3681 Hofamt-Priel, 3680 Persenbeug-Gottsdorf, 3671 Marbach, 3660 Klein-Pöchlarn und 3652 Leiben
4,411
Collection finished
  1. Launched December 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Änderungen an der Petition

6/15/22, 11:51 AM EDT

Die Petition startete getragen von politischem Konsens auf Bundesebene und ausgehend von der schriftlich festgehaltenen Zusage von Verkehrslandesrat Schleritzko, dass das Land NÖ die Donauuferbahn um einen Anerkennungseuro an den Bund zurückgeben und eine Reaktivierung akzeptieren und nicht im Wege stehen würde (Quelle: www.verkehrswende.at/wp-content/uploads/2021/12/AktennotizKranzl_211116.pdf)
Wir fordern demnach die Parteien und die betroffenen Politiker auf, ihr Wort zu halten und nach besten Kräften zur Reaktivierung der Donauuferbahn beizutragen.


Neuer Petitionstext:

Um die Lebensqualität für die Menschen und die enkeltaugliche Entwicklung der Region sicherzustellen, fordern wir die Gemeinden Hofamt-Priel, Persenbeug-Gottsdorf, Marbach, Klein-Pöchlarn und Leiben und deren Bürgermeister:in auf, von ihrem Widerstand gegen das von Land und Bund in Aussicht gestellte Revival der Donauuferbahn abzukehren und stattdessen diese riesige Chance aufzugreifen und zu fördern.

Das Land Niederösterreich sowie die Landes- und Bundespolitik fordern wir auf, sich – wie vor Petitionsbeginn parteiübergreifend zugesagt – zur Verwirklichung einer neuen Donauuferbahn zu bekennen, statt auch noch denjenigen zuzuarbeiten, die weiterhin durch die „Schaffung von Tatsachen“ vor Ort die künftigen Möglichkeiten der Bahnreaktivierung mit allen Mitteln vereiteln möchten.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.752


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now