• Änderungen an der Petition

    at 17 Jul 2020 12:24

    Absichtserklärung zwischen AUVA und Stadt Wien zum Erhalt des Lorenz Böhler Krankenhauses am Standort SMZ Ost berücksichtigt.


    Neuer Petitionstext: **Die österreichische Bundesregierung wird aufgefordert, die stationäre Versorgung von UnfallpatientInnen am renommierten und international anerkannten Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus am Standort in Wien Brigittenau oder gemäß der Absichtserklärung mit der Stadt Wien zumindest am Standort SMZ Ost zu sichern und alle dafür notwendigen Mittel zu ergreifen.**


    Neue Begründung: Laut Medienberichten soll die stationäre Versorgung von PatientInnen am Standort Brigittenau im 1925 gegründeten Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus auslaufen und das Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus in das UKH Meidlung und / oder in das Donauspital in Wien 22 integriert werden.
    Dies obwohl das Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus der Allgemeinen Unfallversicherung AUVA ein international anerkanntes Unfallkrankenhaus ist, das auf weltweit höchstem Niveau UnfallpatientInnen stationär und ambulant versorgt und es zudem einen wichtigen Beitrag zur Versorgung von UnfallpatientInnen in ganz Österreich leistet.
    Nicht zuletzt die Coronakrise hat uns gezeigt, wie wichtig eine ausreichend dimensionierte Anzahl von Spitalsbetten an verschiedenen Standorten ist, denn gerade diese ausreichende Dimensionierung hat uns im Kampf gegen COVID-19 viele Vorteile gegenüber anderen Ländern geschaffen.
    Die Bundesregierung muss deshalb alles in Ihrer Macht stehende unternehmen, um die stationäre Versorgung am Standort Brigittenau oder zumindest am Standort SMZ Ost gemäß Absichtserklärung mit der Stadt Wien dauerhaft und nachhaltig zu sichern.
    Medienberichte:
    www.krone.at/2063918
    kurier.at/chronik/wien/so-sieht-die-zukunft-des-lorenz-boehler-spitals-aus/400728369

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 520

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now