• Änderungen an der Petition

    at 25 Apr 2021 11:01

    Ausdruck erfolgte auf 2 Seiten - 2 x Zeilenschaltung herausgenommen


    Neuer Petitionstext:

    Für gutes Stadtklima und Lebensqualität - 500 Bäume für den Linzer Freinberg wiederaufforsten

    Für den Bau eines neuen Leichtathletikstützpunktes auf dem Grundstück der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz wurden Anfang Jänner dieses Jahres ca. 100 gesunde und teilweise mehrere Jahrzehnte alte Bäume abgeholzt. Mitten im Linzer Grüngürtel am Freinberg! Damit gingen in wenigen Stunden 3.000 bis 4.000 Baumjahre verloren, obwohl es weder eine Bau- noch eine naturschutzrechtliche Genehmigung (laut Paragraph 5 des OÖ Naturschutzgesetzes) gab. Bauträger ist die Diözesane Immobilien-Stiftung, Fördergeber ist das Land Oberösterreich. Anrainer*innen wurden weder mit einbezogen, noch informiert. Seitens der Stadt Linz wurde nun sogar ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet. Nach mehrfachen, öffentlichen Protestaktionen engagierter Bürger*innen, unterstützt durch die Bürgerinitiative https://www.facebook.com/linz.gruenguertel, hat die Diözesane Immobilien-Stiftung eine Ausgleichspflanzung von 300 Bäumen in Aussicht gestellt. Bis Mitte April 2021 ist jedoch keine verbindliche Auskunft erteilt worden, wann und vor allem wo genau diese Neupflanzungen geplant sind.  Laut ersten Informationen sollen diese Ersatzbäume in Oberösterreich verteilt werden. Das wäre für das Linzer Stadtklima absolut nicht relevant. 

    Es braucht noch heuer 500 Bäume am Freinberg, da 300 Baumsetzlinge den Schaden für die ca. 100 gesunden, gefällten Bäume in keiner Weise ausgleichen würden. Wir fordern zudem grundsätzlich:

    ·     KeineKeine weiteren Abholzungen und Bodenversiegelungen am Freinberg·     BaumschutzgesetzFreinberg·      Baumschutzgesetz für Oberösterreich


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 145

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international